Zwei Schalke-Spieler, in der Mitte ein Dortmund-Spieler während des Spiels.

Inklusives Fußballfest

Benefizspiel mit Traditionsmannschaften von Borussia Dortmund und Schalke 04

Fußball verbindet. Deshalb haben die Lebenshilfe Lüdenscheid und Herne, Mitgliedsorganisationen im Paritätischen NRW, Menschen mit und ohne Behinderung bei einem inklusiven Fußballfest zusammengebracht. Der Höhepunkt: Ein Fußballspiel zwischen den Traditionsmannschaften von Borussia Dortmund und Schalke 04 unter dem Motto „Das wahre Derby“.

Wie auch die beiden Bundesligamannschaften der Vereine einige Wochen zuvor, trennten sich die beiden Traditionsmannschaften auch mit einem Unentschieden. Angetreten waren sie als „Lüdenscheid-Nord“ und „Herne-West“ –  in Anspielung darauf, wie sich die Anhänger/-innen der beiden Revierclubs gegenseitig nennen. Bevor die Alt-Stars den Rasen betraten, begeisterten zunächst zwei inklusive Mannschaften der Lebenshilfen das Publikum. Moderiert wurde das Benefizspiel vom bekannten Sportreporter und Lebenshilfe-Botschafter Manni Breuckmann.

Beim „wahren Derby“ traten die Traditionsmannschaften von Borussia Dortmund und Schalke 04 gegeneinander an.
©Joe Kramer
Bevor die ehemaligen Profis gegeneinander antraten, gab es ein spannendes Spiel zwischen den Mannschaften der Lebenshilfen Herne und Lüdenscheid.
©Joe Kramer
Sportreporter Manni Breuckmann.
©Joe Kramer