Neue Doppelspitze beim Paritätischen NRW

Andrea Büngeler und Christian Woltering leiten den Wohlfahrtsverband ab 1.12.2017

 

Wuppertal, 1. Dezember 2017. Wechsel in der Landesgeschäftsführung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW: Zum 1. Dezember 2017 übernehmen Andrea Büngeler und Christian Woltering als Doppelspitze das Amt der Landesgeschäftsführung. Hermann Zaum, langjähriger Landesgeschäftsführer des Wohlfahrtsverbandes, ist zum 30. November 2017 in den Ruhestand gegangen.

Kontinuität im Wandel: Die diplomierte Betriebswirtin Andrea Büngeler ist seit 1997 beim Paritätischen NRW in verschiedenen Funktionen tätig, seit 2010 als stellvertretende Landesgeschäftsführerin. Auch für Christian Woltering bedeutet der Paritätische kein Neuland: Der Diplom-Sozialwissenschaftler war zuletzt als Hauptreferent beim Paritätischen Gesamtverband tätig. Zum 1. Dezember 2017 starten Büngeler und Woltering als gleichberechtigte Doppelspitze in der Landesgeschäftsführung des Paritätischen NRW.

Abschied nach 38 Jahren: Örtliche Sozialarbeit in der Altenhilfe der Kreisgruppe Münster, Fachberatung Drogen und Sucht oder Geschäftsbereichsleitung für die regionale Verbandsarbeit – Hermann Zaum kannte den Paritätischen NRW wie kein anderer. Die Rolle als Landesgeschäftsführer hatte er 2010 übernommen. Mit dem Monatswechsel hat er sich nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Andrea Büngeler und Christian Woltering
Andrea Büngeler und Christian Woltering