Leitungskraft (w/m/d) in Eitorf/Sieg gesucht

Wir suchen:

Wir, der Rheinische Jugendhilfeverein e. V., suchen eine Leitungskraft mit FH-/Uni-Abschluss in Pädagogik/Sozialpädagogik, verbunden mit unterstützenden Zusatzqualifikationen für diese Leitungsaufgabe, und Führungserfahrung in ähnlichen Einrichtungen.
Wir wollen die erfahrenen und erfolgreichen Teams in unserer stationären Jugendhilfeeinrichtung Haus Eichenhöhe in Eitorf/Sieg stärken.

Beschäftigungsumfang: Vollzeit
Die Vergütung orientiert sich an der Gehaltsstruktur des TVöD SuE. Es erfolgen freiwillige Zusatzleistungen.
Anstellungsbeginn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Über uns:

Haus Eichenhöhe in Trägerschaft des Rheinischen Jugendhilfevereins e. V. und Mitglied im DPWV steht in der Jugendhilfe im Rheinland seit Jahrzehnten für eine qualitativ hochwertige Arbeit mit Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern in Verbindung mit der Sicht auf die Familiensysteme und das weitere soziale Umfeld. Die Einrichtung besteht derzeit aus drei Gruppen an zwei Standorten.

Ihre Aufgaben:

  • wirtschaftliche und personelle Führung der Einrichtung
  • Personalentwicklung
  • bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Angebotsformen
  • Entgeltverhandlungen
  • Gremienarbeit
  • Netzwerkpflege

Ihr Profil:

  • einschlägige Erfahrung und Kenntnisse in der Jugendhilfe
  • Leitungskompetenz und -erfahrung in den Bereichen Personalführung, Betriebswirtschaft und Qualitätsentwicklung
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Zuverlässigkeit
  • hohe Motivation, Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Wir bieten:

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung
  • 30 Tage Urlaub
  • Jobticket
  • vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten in verschiedenen Gremien und Arbeitsgruppen
  • Coaching und Fortbildungsmöglichkeiten, bei Bedarf Supervision
  • betriebliche Altersvorsorge und Möglichkeit der Entgeltumwandlung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten um Zusendung der vollständigen Unterlagen (gerne auch per Email) an unseren Trägerverein.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen bitte an:

Rheinischer Jugendhilfeverein e. V.
Herrn Hanisch
Postfach 85 05 20
51030 Köln

Oder an:

info@rhjhv.de
Online seit:
Einstellung zum: