Die IFAK e.V. Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit in Bochum sucht voraus

Wir suchen:

Die IFAK e. V. Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit in Bochum sucht voraussichtlich ab 01.10.2019 einen/eine Bildungsreferent*in für das Projekt "Kompetente Eltern - Familie als Lernort für demokratische Lebensgestaltung" gefördert durch das MKFFI in NRW.

Über uns:

Die IFAK e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 45 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.


Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Durchführung, Controlling und Evaluation
  • von bedarfsgerechten Fort- und Weiterbildungsformaten für Mitarbeiter*innen in der Elternarbeit aller Kindheitsalter vom Kita- bis zum Jugendalter
  • konzeptionelle Projektentwicklung
  • Durchführung und Teilnahme an Fachveranstaltungen und -Gesprächen
  • Arbeit in Netzwerken sowie in internen/externen Gremien
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Magister, Master o.ä.) mit Berufserfahrung
  • fundierte Kenntnisse in der Fort-und Weiterbildung/Politischer Bildung
  • fundierte Kenntnisse der pädagogischen Praxis/ Elternarbeit
  • EDV-Anwenderkenntnisse
  • Interkulturelle, Kompetenzen/ interkulturelle Pädagogik
  • Diversitätsbewusste Methoden und Ansätze in der Pädagogischen Praxis
  • Demokratiepädagogik
  • Kenntnisse über Präventionsansätze
  • ein hohes Maß an Flexibilität in Bezug auf das Arbeitsfeld und Zielgruppen
  • ein hohes Maß an Selbstorganisation und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kundenorientierung, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Mobilität
  • Organisationstalent und Kommunikationsstärke sowie ein selbstsicheres Auftreten
  • Identifikation mit dem Leitbild der IFAK e. V.

Wir bieten:

  • einen professionellen, interkulturellen Arbeitsrahmen mit ggf. flexiblen Arbeitszeiten
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Arbeit im interdisziplinärem Projektteam
  • Einstellungstermin ist voraussichtlich 01.10.2019
  • 39 Sunden/Woche
  • Befristung Projektgebunden - geplant bis 31.08.2022
  • Vergütung erfolgt nach Qualifikation

Die Bewerbungsfrist endet 15.09.2019.

Bewerbungen bitte an:

IFAK e. V.
Geschäftsführung
Engelsburger Str. 168
44793 Bochum

Telefon 0234 67 221

Oder an:

bewerbung@ifak-bochum.de

Weitere Informationen:

www.ifak-bochum.de

Online seit:
Einstellung zum: