Banner mit der Aufschrift: Bundestagswahl 2017 (die 0 wie ein Feld, das angekreuzt ist), 24. September 2017, Paritätische Wahlhilfe. Umriss Deutschlands schwarz, rot gold schraffiert, das Logo des Paritätischen (Gleichheitszeichen)

Paritätische Wahlhilfe

Die sozialpolitischen Positionen der Parteien im interaktiven Wahlcheck

Wie stehen die Parteien zur Höhe des Mindestlohns, zu öffentlich geförderter Beschäftigung, der Rentenhöhe oder den Sanktionen in Hartz IV? Was ist mit der Idee der Einführung einer Bürgerversicherung? Wie steht es mit dem Asylbewerberleistungsgesetz und dem Recht auf Familienzusammenführung? Wie mit der Frage, ob gemeinnützige soziale Dienstleistungen grundsätzlich von internationalen Freihandelsabkommen ausgenommen werden sollten oder nicht? Mit einem Check dieser und anderer Fragen gibt der Paritätische Gesamtverband eine Entscheidungshilfe zur Bundestagswahl am 24. September 2017.

Der Paritätische Gesamtverband hat den Parteien Thesen zu verschiedenen Themen vorgelegt und ihre Positionen dazu abgefragt. In seiner Wahlhilfe stellt er den Nutzer/-innen die gleichen Fragen und gleicht ihre Antworten mit denen der Parteien ab. So können alle Interessierten prüfen, welche Partei mit ihren eigenen sozial- und gesellschaftspolitischen Vorstellungen mehr oder weniger übereinstimmt.