Ausschnitt vom Titelbild der Kinderrechte-Fibel: zwei gezeichnete Kinder, Überschrift Meine Rechte

Kinderrechte in Leichter Sprache

Lebenshilfe NRW erläutert in Fibel die Rechte von Kindern

Kinderrechte sind Menschenrechte. Aber nur, wer seine Rechte kennt und versteht, kann sich dafür einsetzen, dass diese auch umgesetzt und eingehalten werden. Die Lebenshilfe NRW, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, hat eine Broschüre erstellt, die in Leichter Sprache die UN-Kinderrechte erklärt.

Von Kindern für Kinder geschrieben


Die Kinderrechtefibel erklärt die einzelnen in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte, etwa das Recht auf freie Meinungsäußerung und eine gewaltfreie Erziehung. Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung haben bei der Erstellung der Broschüre geholfen. Der Text ist in Leichter Sprache geschrieben. Das heißt, dass er bestimmten Regeln folgt, die ein leichtes Verständnis des Textes auch für Menschen mit kognitiven Einschränkungen möglich machen. Texte in Leichter Sprache werden vor der Veröffentlichung von Menschen mit Behinderung auf ihre Verständlichkeit hin geprüft.

Bestellung online


Die Broschüre kann für zwei Euro zuzüglich Versandkosten auf der Internetseite der Lebenshilfe bestellt werden. Ursprünglich hatte der Kinder- und Jugendrat der Lebenshilfe in Gelsenkirchen die Broschüre im Rahmen des Weltkindertages erstellt. Das Projekt zur Entstehung der Kinderrechtefibel wurde gefördert durch die Aktion Mensch.

Die Fibel der Lebenshilfe NRW erklärt die Kinderrechte in Leichter Sprache.