Kinderrechte spielerisch vermittelt

Beim Kinderrechtetag der Lebenshilfe NRW beschäftigten sich Kinder mit und ohne Behinderung mit ihren Rechten

„Du und Deine Rechte“, so lautete das Motto des zweiten Kinderrechtetages der Lebenshilfe NRW. An diesem trafen sich Kinder mit und ohne Behinderung aus ganz Nordrhein-Westfalen, um sich mit den Kinderrechten und damit, dass viele Kinder um ihre Rechte kämpfen müssen, auseinander zu setzen.

Stark und mutig sein


Auf spielerische Art und Weise beschäftigten sich die Kinder damit, was Kinderrechte sind und wie sie praktisch umgesetzt werden. Dazu gehörte zum Beispiel ein selbst gestaltetes Memoryspiel mit Motiven zu Kinderrechten, eine Kinderrechte-Rallye oder ein Workshop unter dem Motto „Gestalte Dein eigenes Recht“, in dem jedes Kind ein kleines Kinderrechte-Graffiti zum Mitnehmen erstellen konnte. Höhepunkt war ein Selbstbehauptungs-Workshop, in dem die Kinder lernten, stark und mutig zu sein und ihre Rechte selbstbewusst zu vertreten und dafür einzustehen.