Gruppenbild, mehrere Vertreterinnen und Vertreter von Kahramanlar mit Manuela Schwesig

Integration durch Sport und Bildung

Regine-Hildebrandt-Preis für Kahramanlar – die Brühler Helden

Tae-Kwon-Do, Nachhilfe, Gitarrenunterricht, Krebsnachsorge – das sind nur einige der vielen Angebote des Vereins Kahramanlar – die Brühler Helden, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW. Die Sport- und Bildungsschule setzt sich seit fast zwölf Jahren für die Förderung und soziale Integration von Kindern mit Migrationshintergrund ein. Für sein vielfältiges Engagement erhielt nun den Regine-Hildebrandt-Preis 2017.

Aus ehrenamtlichem Engagement wächst gesellschaftlicher Fortschritt


Hauptziel des Vereins ist es, die Beziehungen zwischen Deutschen und Migranten zu verbessern, Toleranz, Respekt und Demokratieverständnis zu fördern und die Integration durch Sport und Bildung zu ermöglichen. Der Verein umfasst mittlerweile zehn Abteilungen: Tae-Kwon-Do, Kickboxen, Selbstverteidigung, Schwimmen, Basketball, Nachhilfe, Aerobic, Gitarre/Saz (türkisches Musikinstrument), Tanzen/Folklore und Rehabilitation in den Bereichen Orthopädie und Krebsnachsorge. „Mit seinen breitgefächerten Angeboten trägt er im Sinne Regine Hildebrandts zur Integration und inneren Einheit des Landes bei“, begründete SPD-Vize und Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises Manuela Schwesig die Jury-Entscheidung. Der Verein zeige in beeindruckender Weise, wie aus ehrenamtlichem Engagement gesellschaftlicher Fortschritt erwächst.

Über den Regine-Hildebrandt-Preis


Der Regine-Hildebrandt-Preis der deutschen Sozialdemokratie ist ein seit 2002 jährlich von der SPD vergebener Preis. Er wird jährlich am Todestag von Regine Hildebrandt in Berlin verliehen und würdigt Personen oder gesellschaftliche Gruppen, die sich im Sinne Regine Hildebrandts für die innere Einheit Deutschlands in Ost- und Westdeutschland engagieren, gegen Rechtsextremismus und Gewalt wirken und für Frieden, Freiheit und soziale Gerechtigkeit eintreten.

Aus den Händen von Manuela Schwesig erhielt die Sport- und Bildungsschule Kahramanlar – die Brühler Helden den mit 10.000 Euro dotierten Regine-Hildebrandt-Preis.
©Kerstin Fourate
Der Vereinsvorsitzende Fatih Türk bei der Preisverleihung im Berliner Willy-Brandt-Haus.
©Kerstin Fourate