Mann, der Mädchen mit Behinderung auf der Schaukel anschubst.

Steuer-Tipps für Eltern behinderter Kinder

Ratgeber hilft bei der Steuerklärung

Eltern von Kindern mit einer Behinderung haben oft hohe finanzielle Belastungen. Dies hat der Gesetzgeber erkannt und räumt ihnen verschiedene Steuervorteile ein. Vom Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (BVKM) gibt es ein Merkblatt, das beim Ausfüllen der Steuerklärung hilft und zahlreiche aktuelle Informationen enthält. 

Das Steuermerkblatt folgt Punkt für Punkt dem Aufbau der Formulare für die Steuererklärung 2016. Es bietet schnelle und praxisnahe Hilfe beim Ausfüllen der Vordrucke. Darüber hinaus enthält das jährlich erscheinende Steuermerkblatt Hinweise zu steuerlich absetzbaren Fahrt- und Krankheitskosten und Erläuterungen zu den Voraussetzungen, unter denen behindertengerechte Umbaumaßnahmen bei der Steuer berücksichtigt werden können.

Aktuelle Informationen zu Kindergeld und Behindertenpauschbetrag


In dem Steuermerkblatt gibt der BVKM auch Informationen zum Kindergeld. Dieses ist – ebenso wie der Kinderfreibetrag – 2017gestiegen und wird 2018 erneut erhöht. Erhöht wurde ferner der Grundfreibetrag, der für den Kindergeldanspruch von Eltern, die ein erwachsenes Kind mit Behinderung haben, von Bedeutung ist. Berücksichtigt sind außerdem Änderungen, die sich aus der Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs ergeben. Hilflosigkeit, als Voraussetzung für den erhöhten Behindertenpauschbetrag von 3.700 Euro, kann künftig durch die Einstufung in die Pflegegrade 4 und 5 nachgewiesen werden.

Über den BVKM


Der BVKM ist der größte Selbsthilfe- und Fachverband für Menschen mit einer Körper- oder Mehrfachbehinderung in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen gibt es Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung NRW. Ihm gehören zahlreiche Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW an. Auch er selbst ist Mitgliedsorganisation ist Mitgliedsorganisation.

Das Steuermerkblatt kann auf der Internetseite des BVKM heruntergeladen oder bestellt werden.
Für Familien mit Kindern mit Behinderung gibt es Steuervorteile. Wie man diese geltend macht, erklärt das Steuermerkblatt des BVKM.
©Andi Weiland, Gesellschaftsbilder.de