Psycholog*in für die Interdisziplinäre Frühförderung in Aachen gesucht

Wir suchen:

Wir suchen ab sofort eine Elternzeitvertretung (w/m/d) befristet bis 11.09.2023. Der Beschäftigungsumfang beträgt 25 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der Diagnostik (Anamnese, Exploration, Entwicklungs- und Leistungstests, Verhaltens- und Interaktionsbeobachtung)
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Fortschreibung eines ICF-CY basierten Förder- und Behandlungsplanes
  • entwicklungspsychologisch und bindungstheoretisch fundierte Interaktionsberatung mit Eltern und Kind im Rahmen der Förderung
  • psychologische Krisenintervention im Rahmen der Förderung
  • bei Bedarf die Weitervermittlung zur vertieften therapeutischen Unterstützung durch andere Einrichtungen und die Moderation des Übergangs
  • Fachliche Unterstützung für die anderen Berufsgruppen durch Reflexion mit dem Ziel ggf. neue Blickwinkel und Arbeitsansätze zu entwickeln.
  • Teilnahme und Mitwirkung an Teamsitzungen, internen Fortbildungs-Veranstaltungen, Beratung und Supervision
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen der Einrichtung und des Trägers

Ihr Profil:

  • Kenntnisse in psychotherapeutischen Beratungsverfahren und Praxiserfahrung in der Arbeit mit der Zielgruppe
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium in Psychologie Master oder Diplom mit Schwerpunkt frühkindliche Entwicklung
  • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit der Zielgruppe
  • Sie haben Kenntnisse der ICF-CY und Erfahrungen in der Anwendung.
  • Sie identifizieren sich mit der UN-Behinderten und -Kinderrechtskonvention.
  • Sie haben Freude an fachlicher Auseinandersetzung und Weiterentwicklung.
  • Sie sind flexibel und belastbar.
  • Sie haben einen Führerschein Klasse B und einen PKW

Wir bieten:

  • respektvolles, tolerantes Arbeitsklima
  • Begleitung der Teams durch interne und externe Beratung
  • bedarfsorientierte Supervision in Groß- und Kleinteams
  • Mitarbeitende mit unterschiedlichen Professionen unterstützen die Entwicklungsprozesse der Kinder
  • Bezahlung in Anlehnung an TVÖD-VKA EG 12
  • freiwillige Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersversorge durch arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente (Zusatzversorgung)
  • arbeitsmedizinische Beratung und Begleitung
  • finanzielle Arbeitgeberbeteiligung an anerkannten Sportmaßnahmen oder Rehakursen
  • kostenfreie Inhouse-Schulungen und Arbeitgeberbeteiligung an Fortbildungen

Klingt interessant? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung als PDF-Dokument zu.
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle – bei uns zählen nur Sie und Ihre Fähigkeiten.

Bewerbungen bitte an:

Lebenshilfe Aachen e. V.
Fachbereich Frühkindliche Förderung und Bildung
Rita Baumbauch
Adenauerallee 38
52066 Aachen

Telefon: 02 41 4 13 44 54 334

Online seit:
Einstellung zum: