Ergotherapeut*in in der Interdisziplinären Frühförderung in Aaachen gesucht

Wir suchen:

Wir suchen ab sofort eine Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung (w/m/d). Der Beschäftigungsumfang beträgt 39 Wochenstunden, eine Teilung ist möglich. Der Dienstsitz ist zu je 50 % der Standort Lintert in Aachen und der Standort Alsdorf.

Ihre Aufgaben:

  • fachbezogene Befunderhebung
  • Einschätzung der kindlichen Entwicklung und der individuellen Möglichkeiten des Kindes.
  • Entwicklung von Teilhabezielen gemäß ICF-CY in Zusammenarbeit mit Eltern, dem Kind, dem Team der Frühförderung und ggf. der Kooperations-KiTa
  • Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Ergotherapeutischen Behandlung gemäß der vereinbarten Teilhabeziele.in Gruppen- und Einzelbehandlungen
  • die Förderung und Unterstützung der Wahrnehmungs- und Bewegungsfunktionen zur Anbahnung alltagsrelevanter Handlungsmöglichkeiten in den Bereichen Sensomotorik, Wahrnehmungsverarbeitung, Feinmotorik und Graphomotorik.
  • gezielte und differenzierte Schulung der Basissinne (propriozeptiv, vestibulär, taktil) und deren neurophysiologischen Verarbeitung
  • Erarbeitung von Kompensationsmöglichkeiten bei funktionellen Beeinträchtigungen
  • Förderung der aktiven, individuellen Selbständigkeit in Alltagshandlungen (daily activities) und Unterstützung des Wissens um die eigene Selbstwirksamkeit
  • Anpassung von Spiel- und Arbeitsmaterialien
  • Mitwirkung bei der Hilfsmittelberatung und im kindlichen Lernprozess der Hilfsmittelanwendung im Alltag in Anlehnung an die beschriebenen Teilhabeziele auf Grundlage der ICF-CY.
  • Pflege des Materials und Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Ersatz- und Neuanschaffungen
  • fachbezogene Beratung der Bezugspersonen
  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit Mitarbeitenden der Kooperations-KiTas sowie fachbezogene Beratung der pädagogischen Fachkräfte.
  • Teilnahme an und Mitwirkung bei Team- und Fallbesprechungen sowie Beratungen und Supervision
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Angebote und der Qualitätsentwicklung der Einrichtung

Ihr Profil

  • • Ergotherapeut*in mit staatlich anerkanntem Abschluss oder Hochschulabschluss Entwicklungspsychologische Kenntnisse bezogen auf Kinder von 0-7 Jahren
  • • Vertiefte Kenntnisse von Neurophysiologischen Konzepten wie Sensorische Integration, Affolter, basale Stimulation, visuelle Wahrnehmung
  • • Eine Zusatzqualifikation in Psychomotorik oder die Bereitschaft diese zu erwerben

Wir bieten:

  • respektvolles, tolerantes Arbeitsklima
  • Begleitung der Teams durch interne und externe Beratung
  • bedarfsorientierte Supervision in Groß- und Kleinteams
  • Mitarbeitende mit unterschiedlichen Professionen unterstützen die Entwicklungsprozesse der Kinder
  • Bezahlung in Anlehnung an TVÖD-VKA EG 8
  • freiwillige Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersversorge durch arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente (Zusatzversorgung)
  • arbeitsmedizinische Beratung und Begleitung
  • finanzielle Arbeitgeberbeteiligung an anerkannten Sportmaßnahmen oder Rehakursen
  • kostenfreie Inhouse-Schulungen und Arbeitgeberbeteiligung an Fortbildungen

Klingt interessant? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung als PDF-Dokument zu
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle – bei uns zählen nur Sie und Ihre Fähigkeiten.

Bewerbungen bitte an:

Lebenshilfe Aachen e. V.
Fachbereich Frühkindliche Förderung und Bildung
Rita Baumbauch
Adenauerallee 38
52066 Aachen

Telefon: 02 41 4 13 44 54 334

Online seit:
Einstellung zum: