Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für die ambulanten Hilfen zur Erziehung in Köln und Umgebung gesucht

Wir suchen:

Wir suchen ab sofort pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für den Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung, zur Verstärkung unseres Teams für Köln und Umgebung mit einer wöchentliche Arbeitszeit von 20-39 Stunden.
Sie begleiten und unterstützen Familien in ihrem gewohnten Lebensumfeld, im Rahmen einer Sozialpädagogischen Familienhilfe, einer Intensiven Sozialpädagogischen Einzelfallhilfe oder einer Flexiblen ambulanten Hilfe.

Ihre Aufgaben:

  • individuelle Unterstützung von Familien, durch Ihre pädagogische Profession, in Form von Begleitung und Hilfestellung.
  • Die einzelnen Familienmitglieder werden von Ihnen, bei der Erreichung der Ziele, zur Verbesserung ihrer Lebensqualität, unterstützt.
  • Hierzu gehören u. a. Kontakt zu Eltern, Familien und Behörden herstellen, ebenso wie zu anderen Umgangspersonen und den betreuten Kindern und Jugendlichen, selber. Dies immer unter dem Blickwinkel, von ressourcen- und lösungsorientiertem Arbeiten.
  • Mitwirkung bei Hilfe- und Förderplänen in Zusammenarbeit mit der Familie, dem Jugendamt und der Koordination.
  • Zusammenarbeit mit einer Ergänzungskraft, die als Übersetzer*in tätig ist.

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom) der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften oder Bachelorabschluss im Bereich Pädagogik bzw. im sozialen Bereich
  • Berufserfahrung in der ambulanten oder stationären Erziehungshilfe oder in einer vergleichbaren Einrichtung
  • interkulturelle Kompetenzen
  • Kooperations- und Entscheidungsfähigkeit
  • gute Serviceorientierung
  • Erfahrungen in der Gesprächsführung und in der Beratung von Hilfesuchenden unterschiedlicher Nationalitäten
  • Kenntnisse über die Verfahrensweisen im Bereich des Kinderschutzes
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • regelmäßige kollegiale Fallberatung und Supervision
  • individuelle Planung Ihrer Arbeitszeit, im Rahmen der Hilfeplanung und des Arbeitsvertrages
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD Bund

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte möglichst in elektronischer Form sowie mit einer maximalen Größe von 8 MB per E-Mail oder postalisch an:

(Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können.)

Neben den Bewerbungen von weiblichen Fachkräften, freuen wir uns auch über die Bewerbungen von männlichen Fachkräften.

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@iss-netzwerk.de

Oder an:

ISS-Kinder und Jugendhilfe g GmbH
Berliner Str. 98-100
51063 Köln

Kontakt:

Bei Interesse und Fragen können Sie sich im Vorfeld gerne an Fr. Sabine Schneider (Koordination ambulante Hilfen zur Erziehung) wenden:
Telefon: 0221 97 77 48 23 oder Mobil: 0151 29 25 68 85

Oder unter:

sabine.schneider@iss-netzwerk.de
Online seit:
Einstellung zum: