Leitung (m/w/d) für Fachstelle für Suchtvorbeugung im Kreis Warendorf gesucht

Wir suchen:

Zum 01.02.2021 suchen wir eine engagierte Mitarbeiter*in für die Leitung der Fachstelle für Suchtvorbeugung. Die Fachstelle für Suchtvorbeugung ist zuständig für den gesamten Kreis Warendorf mit seinen 13 Städten und Gemeinden.

Über uns:

Der Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e. V. mit Sitz in Ahlen wurde 1980 gegründet und ist ein kreisweit agierender Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie weiterer Angebote der Suchtprävention, der Drogenberatung und Eingliederungshilfe.

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Durchführung und Dokumentation von Projekten der Suchtprävention auf Kommunal- und Kreisebene
  • Kooperation mit Schulen, Jugendfreizeit- und anderen Einrichtungen, bei Bedarf Elternarbeit
  • Schulung von Multiplikator*innen im Haus und vor Ort
  • Weiterentwicklung der Fachstellen- und Präventionsarbeit unter Einbezug aktueller gesellschaftlicher Tendenzen
  • Öffentlichkeitsarbeit und die Fortschreibung der Internetpräsenz
  • Netzwerkarbeit auf Stadt-, Kreis-, und Landesebene sowie weitere Gremienarbeit (Moderation und Leitung der kreisweiten Arbeitsgemeinschaft Suchtvorbeugung)

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder vergleichbares Studium der Geistes- und Sozialwissenschaften
  • erste theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich der Suchtvorbeugung
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und strukturierten Arbeiten mit der Setzung eigener innovativer wie fachlicher Nuancen
  • kommunikationsstarke und proaktive Arbeitsweise sowie Eigenständigkeit und Belastbarkeit
  • Führerschein, PKW und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Wir bieten:

  • eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem anspruchsvollem Arbeitsfeld
  • die Mitgestaltung Ihres eigenen Arbeitsplatzes in Ihrem eigenen Büro
  • eine wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team!
  • die Möglichkeit zur fachlichen Weiterbildung
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • eine Bezahlung nach Haustarif und betrieblicher Altersvorsorge sowie 30 Tagen Urlaub im Jahr
  • Diensthandy, Laptop und 1 Tag wöchentlich Arbeiten im Home-Office

Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung in Form einer PDF-Datei zeitnah an uns.

Bewerbungen bitte an:

Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e. V.
z. Hd. Herrn Kurzbuch
Königstraße 9
59227 Ahlen

Oder an:

kurzbuch@drobs-online.de

Kontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.drobs-online.de oder unter der Telefonnummer 02382 91 86 90.

Weitere Informationen:

drobs-online.de

Online seit:
Einstellung zum: