Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für Ambulant Betreutes Wohnen in Wuppertal gesucht

Wir suchen:

Wir suchen eine Fachkraft (m/w/d) mit mindestens einjähriger Tätigkeit im Arbeitsfeld nach Abschluss einer einschlägigen und Ausbildung oder einem entsprechenden Studiengang. Dazu gehören beispielsweise Heilerziehungspfleger*innen, Erzieher*innen, Heilpädagog*innen oder Sozialpädagog*innen.

Über uns:

Mit seinem Angebot ambulanter Fach- und Assistenzleistungen unterstützt "leben eben e. V." Menschen mit körperlichen, geistigen und Schwerst-Mehrfachbehinderungen, die allein, mit Partnern oder gemeinsam mit anderen Personen in ihren eigenen Wohnungen leben.
Derzeit betreut "leben eben e. V." täglich und rund um die Uhr 10 junge erwachsene Frauen und Männer mit geistigen und körperlichen Behinderungen, die selbstständig gemeinsam in einer selbstverwalteten Wohngemeinschaft leben.
Drüber hinaus assistieren wir einem alleinlebenden jungen Mann und bereiten die ambulante Unterstützung von 4 jungen Frauen mit geistiger Behinderung vor, die ab Februar 2022 in einer Wohngemeinschaft zusammen leben möchten.
Diese Aufgaben erfüllen wir mit einem Team von ca. 35 pädagogischen und pflegerischen Fach- und Assistenzkräften.

Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgabe wird es sein, unsere Kund*innen bei der Verwirklichung und Entwicklung ihrer Potentiale zu einer selbstbestimmten und eigenständigen Lebensführung und Alltagsbewältigung in ihren Wohnungen und zur gleichberechtigten Teilhabe in ihrem individuellen sozialen Umfeld zu befähigen und zu unterstützen.
Dabei sind individuellen Hilfepläne der Kund*innen leitend für Ihre Arbeit. Sie basieren auf individueller personenzentrierter Ermittlungen des Unterstützungsbedarfes. Dieser werden mit dem Bedarfsermittlungsinstrument "BEI_NRW" auch unter Mitwirkung von Ihnen als Fachkraft erhoben.
Als Fachkraft koordinieren Sie die darüber hinaus die Tätigkeiten von weiteren Assistenzkräfte ohne Fachausbildungen, planen deren tägliche Aufgaben und vergewissern sich der Erfüllung der Aufträge. Sie beraten die Assistenzkräfte und leiten diese in ihren Tätigkeiten an. Zu Ihren Aufgaben gehört auch die Betreuung von angehenden Heilerziehungspfleger*innen, die bei uns den praktischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren.
Die Bewohner*innen der Wohngemeinschaft gehen wochentags in den Werkstätten für Menschen mit Behinderungen arbeiten. Infolgedessen richten sich die Arbeitszeiten nach den Präsenzzeiten der Bewohner*innen in der Wohngemeinschaft. Sie liegen vorrangig an Nachmittagen und Abenden und an jedem 2. Wochenende. Frühdienste fallen vergleichsweise selten an, da diese in der Regel mit nur zwei Kolleg*innen besetzt werden müssen.

Ihr Profil:

Wir wünschen uns kreative und reflektierte Mitarbeitende, empathisch, tatkräftig und belastbar.
Die persönliche und professioneller Grundhaltung sollte mit dem humanistischen Menschenbild kompatibel sein, und "auf Augenhöhe" mit Kund*innen und Kolleg*innen Räume eröffnen können zu persönlicher Entwicklung und Entfaltung von Lebensbefähigungen.
Sie sollten vom Interesse am Puls der fachlichen Entwicklung und an dessen praktischer Umsetzung bewegt sein.
Wir erwarten Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Kommunikationsmöglichkeiten über die verbale Sprache hinaus.

Wir bieten:

Der Verein "leben eben e. V." ist mit Beginn der Tätigkeit im Mai 2017 ein vergleichsweise junges Unternehmen, in Entwicklung begriffen und bietet Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für engagierte Mitarbeitende sowie eine leistungsgerechte Vergütung. Fortbildungen und Supervision sind regelmäßiger Bestandteil unserer Arbeit.

Die aktuellen Arbeitsorte sind über einen Fahrradweg, die in Wuppertal bekannte "Trasse", gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Wir bieten durch eine Kooperation mit "businessbike" unseren Mitarbeitenden mit entfristetem Arbeitsverhältnis die Möglichkeit an, ein Fahrrad oder e-bike auf dem Wege der Gehaltsumwandlung über 3 Jahre zu leasen mit Option auf Erwerb nach Ablauf der Leasingzeit.

Bewerbungen bitte an:

Matthias Koßler
leben eben e. V.
Langerfelder Straße 136
42389 Wuppertal

Kontakt:

  • kossler@lebeneben.de

Oder unter:

Telefon: 0202 25 79 78 82
Mobil: 0171 849 39 75

Online seit:
Einstellung zum: