Der Paritätische NRW

Navigation

So­zial­wis­sen­schaft­ler*in oder Fach­kraft mit ver­g­leich­ba­rer Qua­li­fi­ka­ti­on für den Be­reich Se­nio­ren­ar­beit in Es­sen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialwissenschaftler*in

oder Fachkraft mit vergleichbarer Qualifikation für den Bereich Seniorenarbeit in Essen.

 

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V. ist der parteipolitisch und konfessionell ungebundene Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt rund 3.200 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen selbstorganisierter sozialer Arbeit. Der Paritätische Essen nimmt die spitzenverbandlichen Aufgaben auf örtlicher Ebene wahr.

Im Zentrum der neuen Strukturen der offenen Senior*innenarbeit in Essen stehen Begegnungsstätten in jedem Stadtbezirk, die durch verschiedene Projekte ergänzt werden.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Begegnungsstätten und weiterer Projekte zeitgemäßer Senior*innenarbeit und Quartiersentwicklung sowie Mitgestaltung bei der Entwicklung von Leitlinien, Standards und Rahmenbedingungen.
  • Unterstützen, Begleiten, Vernetzen von Mitgliedsorganisationen, kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung der Standards im Qualitätszirkel gemeinsam mit der Stadtverwaltung und anderen Wohlfahrtsverbänden.
  • Fachliche Begleitung, Coaching, Fortbildung und Vernetzung der Mitarbeitenden in Abstimmung mit den anderen Wohlfahrtsverbänden und der Stadtverwaltung.
  • Erstellen von Controlling- und Projektberichten und Verwendungsnachweisen.
  • Unterstützung der haupt- und ehrenamtlichen Akteure der Offenen Seniorenarbeit in den Ihnen zugeordneten Zentren/ Bezirken.
  • Mitwirkung beim Aufbau von inter- und intraorganisationalen Netzwerken und Aktivität in den relevanten Gremien (u.a. Facharbeitskreis, Seniorenbeirat und Bezirksvertretungen)

Ihr Profil

  • Einen Studienabschluss (B.A. M.A oder Diplom) im sozialwissenschaftlichen Spektrum: Soziale Arbeit, Pädagogik Soziologie, SoziaIwissenschaften oder vergleichbar.
  • Möglichst Erfahrungen im Bereich der Seniorenarbeit.
  • Freude an komplexen Aufgaben und selbstständiger Arbeit.
  • Souveränes Auftreten, Kommunikationsstärke und Fingerspitzengefühl im wertschätzenden Umgang mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden.
  • Erfahrungen in der Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit in verbandlichen Strukturen, politischen Gremien oder der Verwaltung einer Kommune sind von Vorteil.
  • Erfahrung in der Entwicklung und der Organisation von Projekten sind von Vorteil.

Unser Angebot

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten und der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen.
  • Ein gutes Arbeitsklima und ein engagiertes Team aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen Kolleg*innen.

 

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (zzt. 34 Wo/Std). Dienstsitz ist Essen.

 

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Ihre schriftliche, aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen richten
Sie bevorzugt per E-Mail an:

bewerbung.seniorenarbeit@paritaet-nrw.org

 

Der Paritätische NRW
Personal
Loher Straße 7
42283 Wuppertal

Da­ten­schutz

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen.

Hin­wei­se le­sen