Presse

Ansprechpartnerinnen:


Annette Ruwwe

Annette Ruwwe

Pressesprecherin

Tel.: 0202 28 22 488 / Mobil: 0173 58 30 079
E-Mail: presse@paritaet-nrw.org
Susanne Meimberg

Susanne Meimberg

Pressesprecherin

Tel.: 0202 28 22 488
E-Mail: presse@paritaet-nrw.org

 

Pressemeldungen:


Neue Grundlage für die Eingliederungshilfe

23. Juli 2019. Ein neuer Landesrahmenvertrag über die Leistungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen wurde am 23. Juli 2019 von den Landschaftsverbänden Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL), den kommunalen Spitzenverbänden ...

Mehr

Kaum neue Stellen in Pflegeeinrichtungen

22. Juli 2019. Die NRW-Wohlfahrtsverbände (Freie Wohlfahrtspflege Nordrhein-Westfalen) kritisieren in einem offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz, das den Einrichtungen 13.000 zusätzliche Pflegekräfte bescheren soll. Die Stellen sind aber ...

Mehr

Inklusion: Mitbestimmung von Menschen mit Behinderung gestärkt

Wuppertal / Hamm, 1. Juli 2019. Der Paritätische Wohlfahrtsverband NRW und die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der Werkstatträte NRW haben heute einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Teil der Kooperation ist unter anderem die Einrichtung einer eigenen Geschäftsstelle für die LAG Werkstatträte ...

Mehr

Kaum neue Stellen in PflegeRund 31.000 Unterschriften für mehr Mieterschutz und bezahlbaren Wohnraum

27.06.2019: Das Bündnis „Wir wollen wohnen!“ hat heute vor dem Landtag rund 31.000 Unterschriften an die NRW-Landesregierung überreicht. Bau-Staatssekretär Dr. Jan Heinisch nahm sie stellvertretend für Ministerpräsident Armin Laschet entgegen.

Mehr

Von A wie Alzheimer bis Z wie Zwänge

10.05.2019. Von Lesungen und Filmabenden über Vorträge und Workshops bis hin zu Selbsthilfe-Tagen und Frühlingsfesten – während der Aktionswoche Selbsthilfe 2019 vom 18. bis 26. Mai zeigt die Selbsthilfe in ganz Nordrhein-Westfalen, wie vielfältig sie ist. In über 170 Veranstaltungen ...

Mehr

Mehr Geld für weniger Wohnungen – kein Grund zum Jubeln

31.01.2019: Die heute von Heimatministerin Ina Scharrenbach und NRW.BANK vorgestellten Ergebnisse der Wohnraumförderung sind für das NRW-Aktionsbündnis „Wir wollen wohnen!“ kein Grund zum Jubeln. Zwar wurden in NRW insgesamt 923,4 Millionen Euro für den öffentlich-geförderten Wohnungsbau ...

Mehr

NRW darf Mieter nicht im Stich lassen

14.01.2019: Wohnraum in NRW ist Mangelware und schon jetzt für viele Menschen unbezahlbar. „Und was tut unsere Landesregierung? Sie plant heimlich, still und leise, wichtige Regelungen zum Schutz der Mieterinnen und Mieter zu streichen. Das darf nicht passieren“, so Hans-Joachim Witzke, ...

Mehr

Das Menschenrecht auf Gesundheit gilt auch in NRW!

09.11.2018: Einkommen, Bildung, Geschlecht und Herkunft entscheiden, ob man in Deutschland gesund bleiben oder werden kann. „Das ist nicht nur ungerecht, es verstößt auch gegen das Menschenrecht auf Gesundheit“, so Elke Schmidt-Sawatzki, Landesvorsitzende des Paritätischen NRW, am Freitag in ...

Mehr