Bildungsreferent*in in Bochum gesucht

Wir suchen:

Die IFAK e. V. Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit in Bochum sucht schnellstmöglich eine*n Bildungsreferent*in / Hauptamtliche pädagogische Mitarbeiter*in in Teilzeit für den Bereich Sprachförderung Deutsch im Bildungswerk Pro Integration.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination, konzeptionelle sowie pädagogische Betreuung und Weiterentwicklung des Sprachförderbereichs DaZ/DaF (Integrationskurse, Berufssprachkurse DeuFöV), weiterer Bildungsangebote mit Brückenfunktion für stark benachteiligte Personen
  • Koordination, Evaluation und Abstimmung der Verwaltungsabläufe im Integrationskursbereich und bei Bildungsangeboten in Zusammenarbeit mit den Einrichtungen und Kooperationspartnern des Trägers
  • Beratung von Teilnehmenden, Einstufung und Vermittlung in die Kursangebote
  • Anleitung, Weiterentwicklung und Unterstützung der Dozent/innen
  • Mitarbeit in Querschnittsaufgaben (z.B. Qualitätssicherung, Öffentlichkeitsarbeit)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenen Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Magister oder Master)
  • einigen Jahren Berufserfahrung
  • DaF/DaZ-Qualifikationen (anerkannte BAMF-Zulassung)
  • fundierte Kenntnisse in der Weiterbildung (Verwaltung, Verordnungen, Konzepte, Lehrwerke zur Durchführung von Bildungsangeboten, insbes. im Sprachförderbereich)
  • Fremdsprachenkenntnisse, interkulturelle Kompetenzen und EDV-Anwenderkenntnisse
  • Kenntnisse der Strukturen und Inhalte wohlfahrtsverbandlicher Arbeitsfelder

Besonders gut passen Sie zu uns, wenn Sie folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung, Erfahrung im Umgang mit Neu Zugewanderten
  • ein hohes Maß an Flexibilität in Bezug auf das Arbeitsfeld und die Nutzer/innengruppen
  • ein hohes Maß an Selbstorganisation und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Organisationstalent und Kommunikationsstärke sowie ein selbstsicheres Auftreten
  • Identifikation mit dem Leitbild der IFAK e. V.

Wir bieten:

  • einen professionellen, interkulturellen Arbeitsrahmen mit flexiblen Arbeitszeiten
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • einen Stellenumfang in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche bzw. 29,25 Stunden/Woche)
  • die Stelle ist befristet auf 24 Monate
  • die Vergütung erfolgt nach Qualifikation
  • die Bewerbungsfrist ist bis 29.02.2020

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Identität.

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten. Frauen und Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die IFAK e. V. ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 46 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.

Das Bildungswerk Pro Integration gehört zum Fachbereich Migration und Bildung. Es bietet jährlich Weiterbildungsangebote mit rund 10.000 Unterrichtsstunden an verschiedenen Standorten in Bochum und Nachbarkommunen an. Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate/Nachweise) per Post oder E-Mail an:

Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen.
Bewerbungen per E-Mail sollten möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!
Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns umgehend eine Empfangsbestätigung. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages.
Wir bitten freundlichst von telefonischen Anfragen oder Besuchen während des Bewerbungsprozesses abzusehen.
Sollten Sie aufgrund Ihrer Bewerbung in die engere Wahl kommen, erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.
Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Oder an:

IFAK e. V.
Geschäftsführung
Engelsburger Str. 168
44793 Bochum

Telefon 0234 67 221

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@ifak-bochum.de

Weitere Informationen:

www.ifak-bochum.de

Online seit:
Einstellung zum: