Fachkraft (m/w) - Proj. Servicezentrum Alter und Pflege Region Westliches Ruhrgebiet als Elternzeitvertretung

Über uns:

Die PariSozial ist eine Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Landesverband NRW und hält ein gemeinnütziges und lokales Dienstleistungsangebot sozialer Arbeit in Duisburg vor. Die PariSozial ist in Duisburg im Schwerpunkt im Bereich der ambulanten und teilstationären Altenhilfe und Seniorenarbeit tätig.

Das Servicezentrum Alter und Pflege ist am 1.7.2019 an den Start gegangen und baut auf dem vorangegangen Projekt der Landesinitiative Demenz-Service NRW auf. Es wird in Trägergemeinschaft der PariSozial, der AWOCura gGmbH und dem Ev. Christophoruswerk e.V. geführt.

Ziel der Servicezentren Alter und Pflege in NRW ist es, ambulante regionale Versorgungsstrukturen so weiterzuentwickeln, dass Menschen mit unterschiedlichen Pflegebedarfen sowie pflegende Angehörige in ihrem Wohnumfeld Unterstützung, Begleitung und Möglichkeiten sozialer Teilhabe finden.

Zum Einzugsgebiet des Servicezentrums Alter und Pflege Westliches Ruhrgebiet gehören die Städte Bottrop, Duisburg, Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen.

Aufgaben:


Folgende Arbeitsbereiche stellen die Schwerpunkte Ihrer Arbeit in der Region dar:

  • Förderung des Aus- und Aufbaus von Unterstützungsangeboten im Alltag nach § 45a SGB XI
  • Förderung und Unterstützung der Pflegeberatungsangebote und –strukturen
  • Entwicklung und Vernetzung von zielgruppenspezifischen Angeboten gemäß § 45c SGB XI

Die Umsetzung dieser Ziele erfolgt durch:

  • Entwickeln von innovativen und bedarfsgerechten Konzepten und Angeboten
  • Kooperation mit lokalen Akteuren sowie deren Unterstützung bei der Weiterentwicklung vernetzter Strukturen in der Versorgung und Alltagsbegleitung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen
  • Bündeln von Ressourcen, Erfahrungen und Sachkompetenz der unterschiedlichen Akteure und Institutionen im Einzugsgebiet und in NRW
  • Direkte Unterstützung von Betroffenen und Angehörigen im Rahmen einer Clearingfunktion
  • Aktive Beteiligung am Erfahrungstransfer in den Netzwerkstrukturen im zuständigen Landesministerium und den Pflegekassen in NRW sowie im koordinierten Verbund der Servicezentren

Ihre Qualifikation:

  • Studienabschluss in der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik
  • Studienabschluss im Bereich der Pflege-, Gesundheits- / Sozialwissenschaft oder Gerontologie
  • oder einen damit vergleichbaren und für die ausgeschriebene Tätigkeit erforderlichen Studienabschluss

Ihr Profil:

  • Sie haben ein ausgeprägtes Koordinations- und Organisationstalent
  • Sie haben ein hohes Maß an Eigenmotivation und Flexibilität
  • Sie arbeiten kooperativ und lösungsorientiert
  • Sie sind kommunikationsstark und haben Freude an Moderations- und Vortragstätigkeiten
  • Sie schätzen die Zusammenarbeit im Team und in Netzwerkstrukturen
  • Sie bringen Erfahrung in der Entwicklung von Schulungen und Seminaren mit
  • Sie verfügen über fachliche Kompetenz in den Themenkomplexen Pflege, Angehörigenarbeit und Versorgungsstrukturen der Altenhilfe
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrung in Konzept-, Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit MS Office, Webseitenpflege und digitalen Kommunikationsformaten

Wir bieten:

  • Eine Vollzeitstelle (40 Std./ Woche) mit 30 Urlaubstagen pro Jahr und eine tarifliche (AVB Parität) Vergütung, befristet als Elternzeitvertretung
  • Die Chance, Beratungs- und Versorgungsstrukturen in der Region aktiv weiterzuentwickeln
  • Die Möglichkeit, sich in Gestaltungsprozesse der Netzwerkstrukturen auf Landesebene einzubringen
  • Ein breites Aufgabenspektrum und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Die Mitarbeit in einem motivierten und sympathischen Team
  • Einarbeitung und Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Weitere Informationen:

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Std/Woche) als Elternzeitvertretung. Arbeitsort ist das Büro des Servicezentrums Alter und Pflege Region Westliches Ruhrgebiet, Bonhoefferstraße 21a, 47138 Duisburg.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bevorzugt per Email an:

info@parisozial-duisburg.de
Online seit:
Einstellung zum: