Fallkoordinator*in für Ambulant unterstützte Wohnen/ Betreutes Wohnen in Velbert gesucht

Wir suchen:

Pro Mobil - Leben und Wohnen im Quartier sucht ab sofort eine*n Fallkoordinator*in für das Ambulant unterstützte Wohnen/ Betreutes Wohnen in Velbert.

Über uns:

Pro Mobil e. V. - Verein für Menschen mit Behinderung wurde 1969 aus einer Elterninitiative heraus gegründet.
Heute sind wir ein starker und kompetenter Dienstleister, der Menschen mit Behinderung als verlässlicher Partner zur Seite steht.
Die UN-Behindertenrechtskonvention ist Basis und Maßstab für unsere Arbeit. Wir setzen uns in unserer täglichen Arbeit für die uneingeschränkte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben in der Gesellschaft ein. Gleichheit, Wertschätzung und Verantwortung sind die Leitmotive für unser Handeln.
Wir leben und gestalten Inklusion!

Leben und Wohnen im Quartier gGmbH:

Die Leben und Wohnen im Quartier gGmbH ist ein Tochterunternehmen von Pro Mobil e. V. und umfasst den gesamten Bereich des Ambulant Unterstützen Wohnens (AuW), sowie den zugehörigen Hintergrunddienst.
Jeder Mensch hat grundlegend das gleiche Wohnbedürfnis. Menschen mit Behinderung benötigen keine (ausgrenzenden) Wohnkonzepte sondern barrierefreie Wohnräume mit individuellem Unterstützungsangebot.
Das Ambulant Unterstützte Wohnen verfolgt das Ziel, den Menschen mit Behinderung durch Anleitung, Beratung und Hilfestellung in seiner Selbstständigkeit und Alltagskompetenz zu stärken und auf diese Weise ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung/Wohngemeinschaft zu ermöglichen.

Ihre Aufgaben:

  • Beantragung und Sicherstellung der Finanzierung der Leistungen
  • Anfertigen, begleiten und nachverfolgen von Hilfeplänen unserer Kund*innen (IHP 3.1, BEI_NRW), inkl. Kontakt zu Kostenträgern
  • Sicherstellung der Anforderungen des Fachbereiches nach pädagogischen, wirtschaftlichen und gesetzlichen Vorgaben
  • verantwortliche Abrechnung mit dem Kostenträger incl. Kontrolle von Leistungsnachweisen
  • Hilfen bei der Beantragung von Leistungen
  • Mitarbeitergewinnung, -anleitung, -begleitung
  • Koordination der Termin- und Einsatzplanung
  • Planen und Durchführen von Fall- und Teambesprechungen
  • Kundenberatung
  • Verwaltungsaufgaben
  • Kooperationskontakte mit Kunden, Familien, Institutionen und Leistungsträgern

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium mit pädagogischen/ sozialpädagogischen oder psychologischen Schwerpunkt
  • Berufserfahrung im genannten Bereich
  • Belastbarkeit bei gleichzeitiger strukturierter Arbeitsweise
  • ein Gespür für Menschen mit Behinderung
  • umfassende Kenntnisse der fachspezifischen Gesetzeslage (BTHG, PSG, SGB etc.)

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in Voll- oder Teilzeit
  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem sicheren Umfeld
  • teamorientiertes Arbeiten mit Kontakt zu Kunden und Mitarbeiter*innen
  • regelmäßige und fachbezogene Weiter-und Fortbildung angepasst an Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse
  • flexible Arbeitszeiten, faire Bezahlung

Kontakt:

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) senden Sie bitte per E-Mail mit dem Stichwort: Fallkoordination Velbert.

Pro Mobil – Verein für Menschen
mit Behinderung e. V.
Frau Reznitschek
Günther-Weisenborn-Straße 3
42549 Velbert

Telefon 02051 60 75 66

Menschen mit Behinderung werden ausdrücklich um ihre Bewerbung gebeten und bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Unser Auswahlprozess bewertet Ihre Bewerbung ausschließlich aufgrund ihrer fachlichen Qualifikation, unabhängig von Ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe, Behinderung, Ihrem Alter oder Geschlecht.

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@pmobil.de

Weitere Informationen:

www.pmobil.de

Weitersagen erlaubt:

Diese Stelle ist für Sie nicht interessant? Suchen Sie auf unserem Online-Stellenportal nach einer passenden Position. Wir freuen uns auch über eine Weiterleitung oder Empfehlung.

Online seit:
Einstellung zum: