Dipl.-Sozialarbeiter*in in Dortmund gesucht

Wir suchen:

Für den Arbeitsbereich „Prävention für schwule/bisexuelle Männer und andere MSM“ suchen wir schnellstmöglich eine*n Dipl.-Sozialarbeiter*in
(oder vergleichbare Qualifikation) für 25 Stunden/Woche.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und bei der aidshilfe dortmund angesiedelt.

Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung unseres Projektes „neonlicht“, das sich an männliche Sexarbeiter richtet. Darüber hinaus erfolgt die Einbindung in den schwulen Gesundheitsladen „pudelwohl“, ein Gemeinschaftsprojekt mit dem KCR zur Gesundheitsförderung und Prävention für schwule/bisexuelle Männer/andere MSM (Männer, die Sex mit Männern haben).

Ihre Aufgaben:

  • aufsuchende Sozialarbeit in der Sexarbeiter-Szene
  • Beratung mann-männlicher Sexarbeiter zu HIV/STI sowie bei psychosozialen Problemen, Weitervermittlung
  • Empowerment
  • Vernetzung, Außenvertretung
  • Mitarbeit im schwulen Gesundheitsladen „pudelwohl“
  • Mitarbeit bei „BuT“ (Beratung und Test)
  • Durchführung interner und externer Präventionsaktionen/-veranstaltungen
  • Beratung zu HIV/STI, coming-out und anderen Fragen schwuler Gesundheit

Ihr Profil:

  • Erfahrungen und Kenntnisse in schwulen Lebenswelten
  • nach Möglichkeit Erfahrung im Arbeitsfeld schwuler Gesundheitsförderung
  • Kreativität, Neugierde und Offenheit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit, eigenverantwortlichen Tätigkeit und Fortbildung

Wir bieten:

  • Möglichkeit zur Entwicklung innovativer Ansätze in einem spannenden Arbeitsfeld
  • Einbindung in ein neu formiertes Team des Arbeitsbereiches „Prävention für MSM“
  • Supervision/Coaching und intensive Einarbeitung/Qualifizierung, Fort- und Weiterbildung
  • eine Vergütung nach Haustarif in Teilanwendung des TVL, EG 9 (entspricht etwa der Tabelle 2018)
  • möglichst Weiterbeschäftigung nach Ablauf der Befristung

Schriftliche und aussagekräftige Bewerbungen senden Sie bitte, möglichst per E-Mail, spätestens bis zum 06.12.2019 an Herrn Janosch Iselhorst (Fachbereichsleitung Prävention).

Bewerbungen bitte an:

iselhorst@aidshilfe-dortmund.de

Oder an:

aidshilfe dortmund e. V.
Herr Janosch Iselhorst
Gnadenort 3-5
44135 Dortmund

Weitere Informationen:

www.pudelwohl-dortmund.de


Oder unter:

www. aidshilfe-dortmund.de

Oder unter:

www.neonlicht-dortmund.de

Online seit:
Einstellung zum: