Pädagogische*r Mitarbeiter*in im Kreis Reckklinghausen gesucht

Wir suchen:

Für ein Projekt zur ganzheitlichen Betreuung und Integration von jungen Geflüchteten im Kreis Recklinghausen sucht RE/init e. V. ab sofort eine*n Pädagogische*n Mitarbeiter*in in Vollzeit oder Teilzeit.

Für ein Projekt zur ganzheitlichen Betreuung und Integration von jungen Geflüchteten im Kreis Recklinghausen sucht RE/init e.V. ab sofort eine*n Pädagogische*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
in Vollzeit oder Teilzeit. Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen in Anlehnung an den TVÖD.

Über uns:

RE/init e.V. arbeitet in der Emscher-Lippe Region mit ca. 150 Mitarbeiter*innen und führt seit 1997 öffentlich geförderte (Modell-)Projekte und Maßnahmen zur individuellen Unterstützung, Qualifizierung und beruflichen Integration von benachteiligten Personengruppen sowie zur Demokratieförderung durch. Hierzu verfügen wir über ein bundesweites Netzwerk zur Politik und zu relevanten Akteuren, Institutionen und Verbänden in der Integrationsarbeit und politischen Bildung.

Ihre Aufgaben:

  • ganzheitliche Beratung von jungen Geflüchteten, insbesondere bei der Integration in den Arbeitsmarkt
  • enge Zusammenarbeit mit weiteren Projekten des Trägers und Kooperationspartnern
  • Zusammenarbeit mit Integrationsfachdiensten und ehrenamtlichen Netzwerken
  • Förderung des Zusammenlebens mit Geflüchteten
  • Hilfestellung in individuellen Problemlagen der Teilnehmer*innen
  • Koordinierung von Hilfsangeboten und Erstellung von Förderplänen
  • Dokumentation der Projektarbeit im Rahmen unseres Qualitätsmanagementsystems und nach externen Anforderungen des Fördermittelgebers

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium mit pädagogischem Schwerpunkt (Soziale Arbeit, (Sozial-)Pädagogik oder vergleichbarer Abschluss)
  • überdurchschnittliche Sozialkompetenz, sicheres Auftreten und kulturelle Sensibilität
  • Regionalkenntnisse
  • begrüßenswert sind einschlägige Rechts- und / oder Fremdsprachenkenntnisse
  • Berufserfahrung, insbesondere im Bereich der Arbeit mit Geflüchteten von Vorteil
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Mobilität
  • sicherer Umgang mit MS-Office

RE/init e. V. tritt für Gleichberechtigung und Vielfalt ein und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Geschlechter, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an Herrn Gerd Specht.

Wenn Sie an dieser verantwortungsvollen Aufgabe interessiert sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@reinit.de
Online seit:
Einstellung zum: