Sozialpädagog*in für das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe im Rheinisch-Bergischen-Kreis

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagog*in

oder eine Fachkraft (m/w/d) mit entsprechender Qualifikation

für das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe im Rheinisch-Bergischen-Kreis

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V. ist der parteipolitisch und konfessionell ungebundene Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt rund 3.100 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen selbstorganisierter sozialer Arbeit.

Zur Stärkung der Selbsthilfe insbesondere für pflegende Angehörige fördern das Land NRW und die Landesverbände der Pflegekassen bis zum 30.06.2023 landesweit Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe (KoPS). Diese informieren Interessierte über bestehende Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige, begleiten sie in ihrer Arbeit und unterstützen die Gründung und den Aufbau neuer Selbsthilfegruppen.

 

 

Ihre Aufgaben

  • Aufbau und Etablierung des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe zur Stärkung und Unterstützung der Selbsthilfegruppen Pflegender Angehöriger im Rahmen einer Förderung aus Mitteln des Landes und der Pflegeversicherung

  • die Beratung von Selbsthilfe-interessierten pflegenden Angehörigen und Vermittlung in bestehende Gruppen

  • Unterstützung von Selbsthilfegruppen Pflegender Angehöriger in der Region

  • die Vertretung der Selbsthilfe Pflegender Angehöriger in der Öffentlichkeit und in politischen Gremien

  • die Vernetzung der Selbsthilfegruppen untereinander sowie die Kooperation mit Krankenkassen, Krankenhäusern und eine Träger übergreifende Vernetzungsarbeit

 

 

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschul- oder Fachhochschulstudium

  • Sie besitzen Feldkompetenz, Vorerfahrungen und Kontakte im Bereich Selbsthilfe und Pflege und sind bestenfalls regional verankert

  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie eine selbstständige und ergebnis- und lösungsorientierte Arbeitsweise halten wir für selbstverständlich

  • Souveräner Umgang mit EDV-Anwendungsprogrammen und dem Internet sowie

  • eine regionale Mobilität, ein Führerschein sowie Flexibilität werden vorausgesetzt

 

 

Unser Angebot

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit konkurrenzfähigem Gehalt in einem sinnstiftenden Umfeld.

  • Es handelt sich um eine bis zum 31.05.2023 befristete Teilzeitstelle (zzt. 10,0 Stunden/Woche). Arbeitsort ist Bergisch Gladbach.

 


Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.


Ihre schriftliche, aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bevorzugt per E-Mail und als eine PDF-Datei an:



bewerbung.fk.rbk@paritaet-nrw.org


Der Paritätische NRW
Personal
Loher Straße 7
42283 Wuppertal
www.paritaet-nrw.org