Der Paritätische NRW

Navigation

Zwei jubelnde Personen stehen mit Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Hand auf einer Bühne.
© AfB

In­k­lu­si­ons­un­ter­neh­men ge­winnt Deut­schen Nach­hal­tig­keit­s­preis: AfB ist Vor­rei­ter beim The­ma Au­f­ar­bei­ten von Ge­brauchs­ge­gen­stän­den

17.01.2024

Gut für die Umwelt, gut für den Geldbeutel: Refurbishing, also die qualitätsgesicherte Überholung und Instandsetzung von Produkten zur Wiederverwendung und -vermarktung, ermöglicht Kund*innen nicht nur einen günstigeren Kauf von Produkten, sondern ist auch besonders nachhaltig. Das Refurbishing von gebrauchten Computern, Smartphones und anderen IT-Geräten ist das Kerngeschäft von AfB, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW. AfB ist ein Inklusionsunternehmen, bei dem Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand arbeiten. Für seinen beispielhaften Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit hat das Unternehmen nun den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024 gewonnen.

AfB sendet wichtige Signale in die IT-Branche

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis zeichnet „Vorbilder des nachhaltigen Wandels in Deutschland“ aus und ist der umfassendste Preis seiner Art in Europa. Die Auszeichnung orientiert sich an den Zielen der Agenda 2030 und damit an den wesentlichen Transformationsfeldern wie Klima, Biodiversität, Ressourcen, Lieferkette und Gesellschaft. Er wird in enger Kooperation mit der Bundesregierung vergeben, die den Preis zu einer Maßnahme der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie gemacht hat. Das Inklusionsunternehmen AfB setzte im Transformationsfeld „Ressourcen“, in der Kategorie „Rohstoffe und Recycling“ und in der Branche „Reparaturdienstleistungen“ durch. Die Jury lobte die besonders wirksamen, beispielhaften Beiträge zur Transformation, mit denen das Unternehmen Vorbildcharakter erworben und richtige Signale in seine Branche und darüber hinaus gesendet hat.

Ausgezeichnete Arbeit von Menschen mit Behinderung

AfB ist Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen. Es übernimmt gebrauchte IT von Unternehmen, nimmt eine zertifizierte Datenlöschung vor und arbeitet die Geräte dann für die Wiederverwendung auf. So erweitert es den Produktlebenszyklus der Geräte, schont natürliche Ressourcen und reduziert Emissionen. AfB steht für „Arbeit für Menschen mit Behinderung“. Inklusives Arbeiten ist für das Unternehmen selbstverständlich. Den Deutschen Nachhaltigkeitspreis hat es nun bereits zum dritten Mal erhalten.