Mutter und Tochter im Familienzentrum

Familienzentren

Familienzentren beraten und unterstützen Eltern und Familien bei der Erziehung ihrer Kinder. Sie sind bei den Kindertagesstätten angesiedelt und bilden zusammen mit anderen Institutionen in dem jeweiligen Sozialraum ein Netzwerk. Zu ihren Aufgaben zählen Bildungs- und Beratungsangebote zur Stärkung der Erziehungskompetenz und die Verbesserung  der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.  Seitdem 2006 das Landesprogramm „Familienzentrum NRW“ gestartet ist, haben sich viele Kindertagesstätten aus den Reihen der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW als Familienzentrum zertifizieren lassen.

Unterstützung durch den Verband


Bei dem sehr anspruchsvollen Zertifizierungsverfahren begleitet der Paritätische NRW seine Mitgliedsorganisationen. Auch die bereits zertifizierten Familienzentren werden seitens des Verbandes unterstützt. Er fördert die Vernetzung vor Ort und hilft dabei, Kooperationspartner für Bildungs- und Beratungsangebote, beispielsweisen aus anderen Bereichen der sozialen Arbeit im Paritätischen NRW, zu finden.

Forderungen an die Politik


Sozialpolitisch setzt sich der Paritätische NRW für eine bessere finanzielle Ausstattung der Familienzentren ein. Die derzeitige Förderung reicht nicht aus, um allen Aufgaben eines Familienzentrums gerecht zu werden. Besonders wichtig ist dem Paritätischen NRW die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dieses Thema zählt bereits seit den 1980er Jahren – als sich aus diesem Grund viele Elterninitiativen gründeten – zu den großen Anliegen des Verbandes. Erweiterte Öffnungszeiten, heute nötiger denn je, lassen sich jedoch aus den Mitteln der Familienzentren nicht finanzieren und sind bisher auch nicht an anderer Stelle im Kinderbildungsgesetz NRW (KiBiz) vorgesehen. Der Verband fordert außerdem eine Entlastung von Leitungen und Teams in den Familienzentren, die zwar zusätzliche Aufgaben übernehmen, aber dafür keine zusätzlichen Freistellungsszeiten erhalten.

Zuordnung des Themas im Verband:


Fachbereich Tagesangebote für Kinder
Fachgruppe Kinder und Familie (Fachgruppenleiter: Martin Künstler)