Berater*in für Geflüchtete in Hamm gesucht

Wir suchen:

Für zwei neue Beratungsangebote in der Zentralen Unterbringungseinheit für Geflüchtete in Hamm sucht das Multikulturelle Forum e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sozialpädagog*innen / Sozialarbeiter*innen / Flüchtlingsberater*innen in Teilzeit.

Über uns:

Mit unseren über 100 Mitarbeitenden in sechs Städten und vielfältigen Kompetenzen auf dem Gebiet der Integration und Weiterbildung setzen wir uns seit mehr als 35 Jahren für die Förderung und Unterstützung von Zugewanderten und ihren Nachkommen in beruflicher, sozialer sowie politischer Hinsicht ein.

Das Dezentrale Beschwerdemanagement (20 Wochenstunden) steht Asylsuchenden in den Zentralen Unterbringungseinheiten zur Verfügung, die sich gegen Akteure oder Umstände vor Ort beschweren möchten.

Die Rückkehrberatung (10 Wochenstunden) erarbeitet gemeinsam mit den Ratsuchenden Perspektiven und Entscheidungsgrundlagen für eine mögliche freiwillige Rückkehr in ihre Herkunftsländer.

Zum Aufgabenbereich der Beschwerdestelle gehören u. a. die:

Ihre Aufgaben:

  • Entgegennahme von schriftlichen und mündlichen Beschwerden durch kontinuierliche Präsenz
  • Prüfung des Sachverhaltes unter Bezugnahme gesetzlicher Bestimmungen, Leitungsbeschreibungen, Schutzkonzepte und behördlicher Erlasse
  • konstruktive Beteiligung an einer unbürokratischen Abhilfe vor Ort bzw. überregional
  • aktive Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Besprechungen mit allen beteiligten Akteur*innen

Zum Aufgabenbereich der Rückkehrberatung gehören insbesondere die:

  • Klärung der persönlichen Situation des Geflüchteten und dessen Perspektive im Zielland
  • Unterstützung bei der Beschaffung von Dokumenten
  • Organisation der Ausreise unter Beteiligung von Behörden, Anwälten und IOM
  • Unterstützung nach erfolgter Ausreise

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium (Fachhochschule oder Universität)
  • Kenntnisse über asyl-, aufenthalts- und sozialrechtliche Fragen
  • Praxiserfahrungen in der Arbeit mit geflüchteten Menschen
  • Interkulturelle Kompetenz, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative, gute Kommunikationsfähigkeit
  • Mehrsprachigkeit (z. B. Arabisch, Englisch, Französisch, Farsi) von Vorteil

Wir bieten:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, in das man viele eigene Ideen einbringen kann
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinär und multikulturell zusammengesetzten Team
  • verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche Arbeitsstrukturen
  • Vergütung nach TV-L 10

Interessiert? Dann richten Sie Ihr Bewerbungsanschreiben zzgl. Lebenslauf und Qualifikationsnachweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer P 2.9 an:

Frau Canan Çabuk (Telefonnummer für Rückfragen: 02306 30 6 30 40)

Bitte beachten Sie, dass wir nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigen können.

Über die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund freuen wir uns besonders.

Bewerbungen bitte an:

Frau Canan Çabuk
Münsterstr. 46b
44534 Lünen

Telefon: 02306 30 630 40

Oder an:

cabuk@multikulti-forum.de
Online seit:
Einstellung zum: