Beratung (m/w/d) für KoKoBe in Velbert gesucht

Wir suchen:

Wir suchen eine*n Berater*in für die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle (KoKoBe) in Teilzeit mit 26 Stunden/Woche.

Über uns:

Pro Mobil e. V. - Verein für Menschen mit Behinderung ist ein starker und kompetenter Dienstleister, der Menschen mit Behinderung als verlässlicher Partner zur Seite steht.
Die UN-Behindertenrechtskonvention ist Basis und Maßstab für unsere Arbeit.

Wir leben und gestalten Inklusion!

Ihre Aufgaben:

  • Beratung aller Belange für Menschen mit Behinderung, Schwerpunkt Alltags- und Wohnhilfen
  • Hilfestellung bei der Entscheidung für eine bestimmte Wohnform und bei individuellen Problemen
  • zur Beratung gehören ebenso eine individuelle Hilfeplanung, die dazu notwendige Formularhilfe und Unterstützung bei der Antragsstellung, sowie alle notwendigen weiterführenden Schritte, so wie das Erstellen von BEI_NRW
  • Arbeit an Schulen und Werkstätten: Projektarbeit zum Thema Zukunft und Wohnen, Durchführung von Elternabenden
  • Kontaktpflege zu Schulen und Werkstätten
  • Informationsveranstaltungen, z. B. für ehrenamtliche Betreuer*innen, Selbsthilfegruppen, Infostände bei Veranstaltungen, Basaren etc.
  • Teilnahme an Konferenzen und Arbeitskreisen auf unterschiedlichen Ebenen, teilweise Organisation dieser Konferenzen
  • Durchführung eigener Veranstaltungen oder Projekte z. B.: Radioprojekt, KoKoBe-Partys
  • Sicherstellung der Anforderungen des Fachbereiches nach pädagogischen, wirtschaftlichen und gesetzlichen Vorgaben
  • Sie sind Ansprechperson für Kund*innen, Angehörige und soziale Behörden

Ihr Profil:

Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Soziales, Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Rehabilitationspädagogik, Förder- oder Sozialpädagogik oder vergleichbar (m/w/d)
Sie können 2-3 Jahre Berufserfahrung im BeWo und mit Menschen mit Behinderung vorweisen
Belastbarkeit bei gleichzeitiger strukturierter und organisierter Arbeitsweise
Ein Gespür für Menschen mit Behinderung
Umfassende Kenntnisse der fachspezifischen Gesetzeslage (BTHG, BEI-NRW, PSG, SGB etc.)
Belastbarkeit bei gleichzeitig verantwortungsbewusster, strukturierter und organisierter Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Empathie runden ihr Profil ab

Wir bieten:

eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit
eigenverantwortliches Arbeiten in einem sicheren Umfeld
teamorientiertes Arbeiten mit Kontakt zu Kund*innen und Mitarbeiter*innen
regelmäßige und fachbezogene Weiter- und Fortbildungen, angepasst an Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse
ein faires Gehalt, flexible Arbeitszeiten und Gleitzeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns durch eine vollständige und aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittes.

Diese senden Sie bitte an die folgende Adresse.

Menschen mit Behinderung werden ausdrücklich um ihre Bewerbung gebeten und bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Unser Auswahlprozess bewertet Ihre Bewerbung ausschließlich aufgrund ihrer fachlichen Qualifikation, unabhängig von Ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe, Behinderung, Ihrem Alter oder Geschlecht.

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@pro-mobil.org

Kontakt:

Pro Mobil – Verein für Menschen mit Behinderung e. V.
Geschäftsführung
Günther-Weisenborn-Str. 3
42549 Velbert

Telefon: 02051 933 20 66
Telefon: 02051 60 75 16

Weitere Informationen:

www.pmobil.de

Online seit:
Einstellung zum: