Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für KoKoBe in Krefeld gesucht

Wir suchen:

Die Lebenshilfe Krefeld e. V. sucht eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) für die KoKoBe in Krefeld. Die Stelle ist unbefristet im Rahmen einer Festanstellung zu besetzen.

Die Stelle hat einen Umfang von 33 Wochenstunden und ist ab sofort zu besetzen. Die Lebenshilfe Krefeld e. V. ist der aktive Anstellungsträger innerhalb des KoKoBe-Trägerverbundes.

Über uns:

Wir sind eine von betroffenen Eltern gegründete Selbsthilfevereinigung, welche sich seit 1962 für die Belange von Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung im Stadtgebiet Krefeld einsetzt. Neben Wohn-, Betreuungs- und Beratungsangeboten für Menschen mit Behinderung bzw. deren Angehörige betreibt die Lebenshilfe Krefeld zwei integrative Kindertagesstätten und einen ambulanten Pflegedienst.

Mit den Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstellen KoKoBe besteht ein Rheinland-weites Beratungsnetz für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Finanziert wird das Angebot vom Landschaftsverband Rheinland. Die Trägerschaft erfolgt im Verbund und im Rahmen einer Kooperation regionaler Akteure der Freien Wohlfahrtspflege. In Krefeld sind dies die Lebenshilfe Krefeld e. V., der Förderverein Freizeit Behinderter e. V., die Kreisgruppe Krefeld des Deutschen Paritätischen Wohlfahrts-Verbandes, der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. Krefeld, die Kaiserswerther Diakonie sowie der Neukirchener Erziehungsverein.

Ihre Aufgaben:

Sie beraten erwachsene Menschen mit einer geistigen, körperlichen und/oder mehrfachen Behinderung, deren Angehörige und Bezugspersonen, gesetzliche Betreuer*innen, Behörden, Selbsthilfevertretungen etc. hinsichtlich der persönlichen Zukunftsplanung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in den Bereichen Wohnen, Freizeit und Arbeit. Dies umfasst die individuelle Hilfeplanung mittels aktueller Bedarfsermittlungsinstrumente, Begleitung bei der Antragstellung, Vermittlung konkreter Wohn- und Betreuungsoptionen u.v.m. Darüber hinaus wirken Sie aktiv in örtlichen Gremien mit und vernetzen sich mit allen relevanten Akteuren im Sozialraum mit dem Ziel der Forcierung inklusiver Strukturen im Gemeinwesen.

Ihr Profil:

  • einen Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im sozialen / pädagogischen Bereich
  • I. d. R. eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung. Diese sollte nach dem Studium erworben worden sein. In Ausnahmefällen können aber auch zuvor erworbene Erfahrungen berücksichtigt werden.

Wir bieten:

  • eine attraktive Vergütung in Anlehnung an den TVöD
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • eine individuelle arbeitgeberfinanzierte Gesundheitsförderung in Kooperation mit Salvea

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@lebenshilfe-krefeld.de

Oder an:

Lebenshilfe Krefeld e. V.
Frau Bitz
St.-Anton-Str. 71
47798 Krefeld

Kontakt:

Rufen Sie uns bei Interesse oder Fragen gerne an.

Sie erreichen uns wie folgt:

Vorstand der Lebenshilfe Krefeld e. V., Herrn Stefan Stahmann, Telefon 02151 363388 30.

Weitere Informationen:

www.lebenshilfe-krefeld.de

Oder auf:

www.facebook.com/LebenshilfeKR

Online seit:
Einstellung zum: