Heilpädagog*in / Motopäd*in / Motolog*in für mobile Frühförderung in Köln-Chorweiler gesucht

Wir suchen:

Neben unserem interdisziplinären Angebot bieten wir in den Stadtbezirken Chorweiler und Kalk eine heilpädagogische Einzel- und Gruppenförderung in den Räumlichkeiten verschiedener Kindertagesstätten dieser Bezirke an. Für unser mobiles heilpädagogisches Team in Chorweiler suchen wir zum 01.10.2021 unbefristet für 20 Wochenstunden eine*n Heilpädagog*in, Motopäd*in oder Motolog*in.
Als Mitarbeiter*in in unserem heilpädagogischen Team gestalten Sie für die Kinder vielfältige Handlungssituationen, in denen sie sich aktiv mit ihrer sozialen und materiellen Umwelt auseinandersetzen und sich darin erproben können. Sie unterstützen die Kinder darin, entwicklungsbedeutsame Erfahrungen für den Alltag in der Kita und zuhause und später für die Schule zu sammeln.

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen in der Kita die heilpädagogische Diagnostik durch.
  • Sie fördern die Kinder im heilpädagogischen Einzel- und Kleingruppensetting in der Kita.
  • Sie erarbeiten gemeinsam mit den Eltern und in enger Zusammenarbeit mit den fallbeteiligten Kolleginnen die Förder- und Teilhabeziele für die Kinder.
  • Die gesteckten Ziele überprüfen Sie regelmäßig.
  • Zur Transfersicherung des Gelernten in die Lebenswelt der Kinder führen Sie begleitende Elterngespräche durch, leiten die Eltern an und tauschen sich mit der Kita aus. So stellen Sie sicher, dass die Kinder ihre Fähigkeiten vielfältig einüben und anwenden können.
  • Sie verfassen Förderpläne und Entwicklungsberichte und dokumentieren den Förderverlauf.

Ihr Profil:

  • Sie sind Heilpädagog*in (Diplom oder Master) oder haben einen vergleichbaren Studienabschluss, sind staatlich anerkannte*r Heilpädagog*in oder Motopäd*in oder haben ein abgeschlossenes Studium der Motologie.
  • Idealerweise verfügen Sie über eine Zusatzqualifikation in den Bereichen Systemische Beratung und Psychomotorik.
  • Sie haben Erfahrungen in der heilpädagogischen Entwicklungsdiagnostik und in der Arbeit mit entwicklungsauffälligen oder sozial-emotional auffälligen Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren.
  • Ihr Arbeitsansatz ist ganzheitlich, handlungs- und teilhabeorientiert.
  • Der kulturellen Vielfalt der Familien, mit denen Sie zusammenarbeiten, begegnen Sie mit Offenheit und Respekt. Wir freuen uns, wenn Sie interkulturelle Kenntnisse schon mitbringen!
  • Sie haben Kenntnisse in der Gesprächsführung mit Eltern – idealerweise auch in einer weiteren Sprache (z. B. Türkisch).
  • Sie identifizieren sich mit unserem Leitbild und gestalten Ihre Arbeit auf der Grundlage der dort verankerten Grundsätze und Prinzipien.
  • Sie bringen die für die mobile Arbeit in den Kitas notwendige Flexibilität, Belastbarkeit und Selbstständigkeit mit.

Wir bieten:

  • Einen Arbeitsplatz in einer Organisation, die offen ist für sinnvolle Veränderungen und ihre Mitarbeiterinnen ermutigt, gemeinsam neue Wege zu suchen.
  • Eine verantwortungsvolle, familien- und ressourcenorientierte Tätigkeit in einem Team aufgeschlossener, motivierter und erfahrener Kolleg*innen.
  • Einen regelmäßigen interdisziplinären Austausch in Team- und Fallbesprechungen sowie Supervision.
  • Einen fachlichen Austausch innerhalb Ihrer Berufsgruppe.
  • Förderung Ihrer fachlichen Weiterentwicklung und eine nennenswerte finanzielle Beteiligung an dazu notwendigen Maßnahmen.
  • 30 Tage Urlaub sowie bezahlte Freistellungen an Heiligabend, Silvester und Rosenmontag.
  • Kindergeldzulage.

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@fruehbehandlung.de

Weitere Informationen:

www.fruehbehandlung.de

Online seit:
Einstellung zum: