EUTB-Berater*in im Rhein-Erft-Kreis gesucht

Wir suchen:

Für unsere ergänzende unabhängige Teilhabeberatung suchen wir ab sofort EUTB-Berater*innen auf Minijobbasis.

Wir bieten:

  • unbefristeten Arbeitsvertrag auf 450,00 Euro-Basis
  • ein offenes, qualifiziertes und dynamisches Team
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildung

Ihre Aufgaben:

  • ganzheitliche Beratung von Menschen mit (drohenden) Behinderungen und ihren Angehörigen über Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe
  • Ausübung einer Lots*innenfunktion durch die Angebote und Leistungen der unterschiedlichen Rehabilitationsträger wie Eingliederungshilfe, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Krankenversicherung
  • Dokumentation
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team

Ihr Profil:

  • Ausbildung als Erzieher*in, Sozialarbeiter*in, Heilpädagog*in oder eine vergleichbare Qualifikation (bei Abschlüssen aus dem Ausland: die Anerkennung des*der Regierungspräsident*in)
  • oder Personen, die eine Ausbildung als Lots*in haben bzw. die Bereitschaft dazu mitbringen, diese Ausbildung zu machen (wird im Rahmen der EUTB finanziert)
  • Personen, die eine Teilhabebeeinträchtigung haben
  • Kenntnisse in der Beratung, im SGB IX und SGB und bei Antragstellung im Behindertenbereich (Ausweise, Pflegegelder etc.) sind wünschenswert
  • empathisch wertschätzende Grundhaltung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Sie können sich mit dem Leitbild der Lebenshilfe identifizieren? Sie haben Freude an Beratung und möchten Menschen mit Behinderung oder deren Angehörige unterstützen? Zudem sehen Sie sich dieser Aufgabe gewachsen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte senden Sie diese unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, vorzugsweise per E-Mail.

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@lebenshilfe-rek.de

Kontakt:

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsbereichsleitung Erwachsene, Frau Gabi Baxpehler, telefonisch unter der Rufnummer 02274 93 04 84 oder unter der Mobilnummer 0151 25 300 720 zur Verfügung.

Weitere Informationen:

www.lebenshilfe-rek.de

Online seit:
Einstellung zum: