Sozialberater*in in Köln gesucht

Wir suchen:

Zur Vervollständigung unseres Teams in der Sozial,- Geflüchteten und Integrationsberatungsstelle ist ab sofort die Stelle eines*einer Sozialberater*in mit 39 Wochenstunden zu besetzen.

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet mit Option zur Verlängerung. Bewerbungen von Menschen mit Einwanderungsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Wir laden BIPoC, LGBTIQ* und sonst mehrfachdiskriminierte Menschen dazu ein, sich zu bewerben.

Über uns:

Der gemeinnützige Verein Rom e. V. will die Verständigung zwischen Rom*nja und Sinti*ze und Mehrheitsbevölkerung fördern und dem Rassismus und Antiziganismus in Medien und Behörden und in der Bevölkerung durch Information und Aufklärung entgegentreten. Neben einem Archiv und Dokumentationszentrum zur Geschichte und Kultur der Roma und dem Projekt RomBuK (Bildung und Kultur im Rom e. V.) führt der Verein die Bildungsprojekte „Amaro Kher“ und „Amen Ushta“ und „Angle Dikhas“ durch. Der Verein unterhält außerdem eine Kindertagesstätte mit Familienzentrum und er ist Träger eines Interkulturellen Zentrums sowie einer Integrationsagentur. Ein weiterer Baustein ist die Sozial- Geflüchteten- und Integrationsberatungsstelle. Diese bietet Unterstützung und Begleitung vor allem von Rom:nja aus Zuwanderer- und Flüchtlingsfamilien. Darüber hinaus ist in dieser Beratungsstelle auch das Projekt „Unaufhaltbar“ verortet: Ein Freizeit- und Kulturprojekt für junge Erwachsene zwischen 17 bis 27 Jahren mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte, unterstützt von Aktion Mensch.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Begleitung von Familien und Einzelpersonen nach Terminvereinbarung vorwiegend im Förderprogramm Bleibeperspektiven in Köln
  • Kooperation mit und Vermittlung an Träger von Hilfsangeboten im Bereich Übergang Schule, Beruf, Arbeit, Wohnen, Gesundheit und Bildung
  • Kooperation mit anderen Vereinsbereichen
  • Kooperation mit Behörden / Institutionen
  • Falldokumentationen
  • Teilnahme an Arbeitskreisen und Gremien sowie Mitorganisation von öffentlichen Veranstaltungen und Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit im Projekt „Unaufhaltbar“, insbesondere Mitarbeit bei der Konzeption, Planung und Durchführung erlebnispädagogischer Wirkungsimpulse und alltagspraktischer Exkursionen
  • Individuelle Beratung und Coaching der am Projekt „Unaufhaltbar“ beteiligten Jugendlichen
  • Projektplanungsarbeiten im „Unaufhaltbar“-Team

Ihr Profil:

  • Berufsabschluss im sozialen Bereich
  • Erfahrung in anspruchsvoller Beratungstätigkeit insbesondere mit Romafamilien
  • (sozial-)pädagogische Kenntnisse und Erfahrungen, vor allem in der Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Kenntnisse im Aufenthalts- und Sozialrecht
  • teamorientiertes, strukturiertes Arbeiten
  • interkulturelle Sensibilität
  • Sprachkenntnisse insbesondere in Romanes und / oder Serbokroatisch
  • Bereitschaft zu selbständiger, kultursensibler, eigenverantwortlicher, kooperativer Arbeit im Sinne unseres Leitbildes

Wir bieten:

  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Engagiertes und motiviertes Team
  • Fortbildung und Supervision
  • Vergütung angelehnt an TVöD

Schriftliche Bewerbungen senden Sie bitte bis 06.08.2021 an:

Bei einer Bewerbung per E-Mail bitte alle Unterlagen in EINEM Dokument einreichen (möglichst pdf).

Bewerbungen bitte an:

Rom e. V .
Marion Krämer
Venloer Wall 17
50672 Köln

Telefon: 0221 27 86 075

Oder an:

marion.kraemer@romev.de

Weitere Informationen:

www.romev.de

Online seit:
Einstellung zum: