Sozialwissenschaftler*in / Erziehungswissenschaftler*in in Mülheim an der Ruhr gesucht

Wir suchen:

Wir suchen kompetente Unterstützung für unser Team!

Die Koordination der Suchtprävention in Nordrhein-Westfalen ist zentrale Aufgabe der Landesfachstelle Prävention. Sie übernimmt als Schnittstelle zwischen dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und den örtlichen Präventionsfachkräften wichtige Koordinations- und Steuerungsfunktionen.

Für den Arbeitsbereich Koordination der Landesfachstelle Prävention suchen wir zum 01.11.2021 eine*n Sozialwissenschaftler*in oder Erziehungswissenschaftler*in mit Abschluss Master oder vergleichbare Qualifikation.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination der landesweiten Öffentlichkeitskampagne "Sucht hat immer eine Geschichte" und deren Weiterentwicklung mit eigener Budgetverantwortung
  • Initiierung, Entwicklung und Planung von Projekten
  • Konzeption und Redaktion von Informationsbroschüren und Materialien
  • Online-Redaktion (www.suchtgeschichte.nrw.de u. a.)
  • Zusammenarbeit mit Agenturen z.B. Gestaltung und Produktion von Arbeitsmaterialien
  • Öffentlichkeitsarbeit, Bearbeitung von Stellungnahmen und Presseanfragen
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Tagungen

Ihr Profil:

  • Persönlichkeit mit mehrjähriger Berufserfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse der Suchthilfestrukturen in NRW und angrenzender Fachdisziplinen
  • ausgeprägtes Kooperations-, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Kreativität und Einsatzbereitschaft
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, fundierte EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft, sich aktiv in den zunehmenden Digitalisierungsprozess einzubringen

Wir bieten:

  • unbefristete Vollzeitstelle in abwechslungsreichem zukunftsorientierten Aufgabengebiet
  • eigenverantwortliches, kreatives Arbeiten in einem motivierten und interdisziplinären Team
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L Entgeltgruppe 13

Sie fühlen sich mit Ihrem Profil angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 30.09.2021 an den

Vorstand der ginko Stiftung für Prävention
Kaiserstraße 90
45468 Mülheim a. d. Ruhr

Bewerbungen bitte an:

j.hallmann@ginko-stiftung.de

Mehr Informationen:

www.ginko-stiftung.de

Oder unter:

www.suchtgeschichte.nrw.de

Online seit:
Einstellung zum: