Stellvertretende Einrichtungsleitung (m/w/d) für ambulanten Dienst im Kreis Mettmann und in Wuppertal gesucht

Wir suchen:

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stellvertretende Leitung (m/w/d) für unseren ambulanten Dienst – der Eingliederungshilfe SGB IX und der Jugendhilfe SGB VIII mit einem Stundenumfang von 39 Stunden pro Woche. Einsatzorte sind der Kreis Mettmann und Wuppertal.

Über uns:

Der Freundes- und Förderkreis Suchtkrankenhilfe e. V. (ffs) ist ein gemeinnütziger Verein mit Einrichtungen, Diensten und Initiativen im Raum Wuppertal und in der nördlichen Region des Kreis Mettmann. Gegründet wurde der Verein 1978 in Folge der Psychiatrie-Reform mit dem Ziel, die gemeindepsychiatrische Versorgung, Beratung und Betreuung für Konsument*innen von legalen und illegalen Suchtmitteln weiterzuentwickeln. Der Leitgedanke und gleichzeitig Arbeitsansatz unserer Einrichtungen ist die Hilfe zur Selbsthilfe.

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme der Aufgaben als stellvertretende Einrichtungsleitung für unseren ambulanten Dienst im Kreis Mettmann (Schwerpunkt) und Wuppertal
  • Mitarbeit im Team (Übernahme von Fallverantwortungen)
  • Mitwirken bei der fachlichen Entwicklung des Dienstes im Kontext des BTHG und Ausrichtung an den strategischen Zielen des Vereins
  • Mitwirken bei der Steuerung der Organisations- und Prozessgestaltung und der vereinbarten Ziele und Ergebnisse
  • aktives Mitwirken bei der übergreifenden Angebotsentwicklung des Vereins
  • Übernahme der umfassenden Leitungsaufgaben des Dienstes ab Juli 2023

Ihr Profil:

  • FH-Diplom / Bachelor / Master im Sozial- / Gesundheitswesen bzw. vergleichbarer Abschluss
  • profunde Kenntnisse und Erfahrungen in den Arbeitsfeldern Suchthilfe und Sozialpsychiatrie in der Eingliederungshilfe und Jugendhilfe
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Entwicklungsorientierung und eine ausgeprägte Fähigkeit zur Kooperation und zu vernetztem Leitungshandeln
  • Kommunikationsstärke, Belastbarkeit, Flexibilität und eine hohe Organisationsfähigkeit
  • vertiefte Kenntnisse im Sozialrecht, u. a. BTHG/SGB IX

Wir bieten:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Einarbeitung in die Leitungstätigkeit
  • eine unbefristete Anstellung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine angemessene Vergütung in Anlehnung an den TVöD VKA

Die Identifikation mit den Zielen der Sozialwirtschaft wird vorausgesetzt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 22.10.2021 an stefanie.gellert-beckmann@sucht-hilfe.org. Diskretion sowie die Berücksichtigung von Sperrvermerken sichern wir Ihnen selbstverständlich zu.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Bewerbungen bitte an:

stefanie.gellert-beckmann@sucht-hilfe.org

Kontakt:

Freundes- und Förderkreis Suchtkrankenhilfe e. V. (ffs)
Frau Stefanie Gellert-Beckmann
Hünefeldstr. 10a
42285 Wuppertal

Telefon: 0202 976 85 11

Weitere Informationen:

www.sucht-hilfe.org

Online seit:
Einstellung zum: