Referent*in frühkindliche Bildung für KTP-Qualifizierung in Essen gesucht

Wir suchen:

Der VAMV NRW e. V. sucht ab sofort für die Qualifizierung in der Kindertagespflege eine*n Referent*in mit Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und im Kontext frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung. Es handelt sich um eine zunächst für zwei Jahre befristete Stelle im Umfang von 20 Wochenstunden mit guten Aussichten auf Weiterbeschäftigung.

Über uns:

Der VAMV NRW ist ein Familienverband, der die Interessen von Alleinerziehenden vertritt. Er ist politisch auf Landesebene und, wenn nötig, auch in den Kommunen aktiv und mischt sich in Gesetzgebungsverfahren und bei deren Umsetzung ein. Der Verband engagiert sich vor allem für die Verbesserung der Lebenssituation von Einelternfamilien. In der Praxis setzt er Ideen und Vorstellungen z. B. zur Kinderbetreuung um, und bringt diese Erfahrungen und Ergebnisse in die politische Arbeit ein. In Essen ist der VAMV NRW seit über 20 Jahren aktiv in der Kinderbetreuungslandschaft verankert und bietet unter anderem qualifizierte Kindertagespflegestellen an, um Müttern und Vätern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern.

Ihre Aufgaben:

Im Team mit einer Kollegin (Teilzeit mit 30 Wochenstunden) verantworten Sie den Bereich der Fortbildung und Qualifizierung in der Kindertagespflege. Sie qualifizieren angehende Kindertagespflegepersonen nach dem Curriculum des Qualifizierungshandbuches Kindertage des Deutschen Jugendinstitutes (QHB) und organisieren die Fortbildungen für unsere rund 200 bereits tätigen Kindertagespflegepersonen.
Der Bereich der Qualifizierung ist angegliedert an die Fachberatung Kindertagespflege, in der zurzeit zehn Kolleg*innen tätig sind.

Ihr Profil:

  • Sie passen zu uns, wenn Sie eine positive Einstellung zu Einelternfamilien, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zur Inklusion mitbringen,
  • nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in der Erwachsenenbildung insbesondere im Zusammenhang mit der Entwicklung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren vorzeigen können,
  • eine kompetenzorientierte Haltung haben und Bildungsprozesse mehr als Ermöglichung denn als Lehre verstehen,
  • kommunikative Kompetenzen mitbringen,
  • kooperations- und konfliktfähig sind.

Wir bieten:

Sie erwartet ein anregendes und vielseitiges Arbeitsfeld, in dem Sie an der Weiterentwicklung mitwirken können. Sie arbeiten in einem engagierten und hoch motivierten Team mit 12 Kolleg*innen zusammen, hier insbesondere mit der Qualifizierungskoordinatorin im Tandem. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung.
Eine weitere neben- und freiberufliche Tätigkeit als Referent*in ist grundsätzlich möglich und kann einvernehmlich abgestimmt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über eine aussagefähige Bewerbung, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühsten möglichen Eintrittsdatums, per E-Mail an goerler@vamv-nrw.de bis zum 30.9.2021.

Bewerber*innen mit Behinderungen im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung im Rahmen der entsprechenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Eventuell anfallende Reisekosten zu Bewerbungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

Bewerbungen bitte an:

goerler@vamv-nrw.de

Kontakt:

Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen unsere Qualifizierungskoordinatorin Frau Steinborn-Kloske unter der Telefonnummer 0201 82 774 98 oder ab dem 20.09.2021 unsere Fachbereichsleitung Frau Bräsen unter der Telefonnummer 0201 82 774 71.

Weitere Informationen:

www.kinderbetreuung-in-essen.de/de/

Datenschutzbestimmungen:

www.kinderbetreuung-in-essen.de/site/datenschutz/

Online seit:
Einstellung zum: