Sozialpädagog*in in Recklinghausen gesucht

Wir suchen:

RE/init e. V. arbeitet in der Emscher-Lippe Region mit insgesamt 160 Mitarbeiter*innen und entwickelt seit 1997 arbeitsmarktorientierte Projekte für Menschen in besonderen Lebenslagen, für die wir mit unseren Projekten individuelle, bedarfsgerechte und differenzierte Hilfeangebote schaffen. Ziel ist es, allen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, kooperieren wir mit regionalen Akteuren, Betrieben sowie bundesweiten Partnern.

RE/init e. V. sucht ab sofort eine*n Sozialpädagog*in in Vollzeit für die Arbeit in Projekten mit verschiedenen Zielgruppen – Geflüchteten sowie Jugendlichen und Erwachsenen mit multiplen Problemlagen. Es handelt sich jeweils um eine befristete Stelle bis 31.05.2022 mit einer Vergütung vergleichbar dem TVöD. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • verantwortliche und umfassende, ressourcenorientierte Beratung und sozialpädagogische Betreuung der Teilnehmer*innen
  • Zielgruppe Jugendliche und Erwachsene mit multiplen Problemlagen:
  • Umsetzung von innovativen, kreativen Ideen
  • Einleiten von Veränderungsprozessen und Vorbereitung einer nachhaltigen Integration in Arbeit bzw. Ausbildung
  • Hilfestellung in akuten Krisensituationen
  • teilweise aufsuchende Sozialarbeit
  • Zielgruppe Geflüchteter:
  • Unterstützung der Entwicklung notwendiger Schlüsselkompetenzen
  • Einleiten von Veränderungsprozessen und Vorbereitung einer nachhaltigen Integration in Arbeit bzw. Ausbildung
  • Kontaktaufnahme zu regionalen Betrieben sowie deren Unterstützung bei der Integration der Geflüchteten in betriebliche Abläufe
  • Durchführung von Workshops für betriebliche Ansprechpartner
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • Dokumentation der individuellen Teilnehmerarbeit im Rahmen unseres Qualitätsmanagementsystems sowie externer Anforderungen des Fördermittelgebers
  • Förderung der Strategie des Gender Mainstreaming

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der sozialen Arbeit (Diplom / B.A.), der Psychologie oder ein vergleichbarer Studienabschluss
  • ein hohes Maß an Empathie und Geduld
  • Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen
  • kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • idealerweise Zusatzausbildung im Bereich Beratung / Coaching
  • für die Zielgruppe Geflüchteter: idealerweise Grundlagenkenntnisse des Ausländerrechts
  • Erfahrung in der Arbeit mit der Zielgruppe sowie in der Anleitung von Gruppen
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Führerschein Klasse B
  • sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel)

Wenn Sie an dieser verantwortungsvollen Aufgabe interessiert sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden.
Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise per E-Mail - an Frau Jovana Kartal:

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@reinit.de
Online seit:
Einstellung zum: