Sozialarbeiter*in / Pädagog*in in Heiligenhaus gesucht

Wir suchen:

Pro Mobil Integra gGmbH sucht für seinen Integrationsfachdienst Wuppertal - Nordkreis Mettmann im Auftrag des LVR-Inklusionsamtes zum 02.01.2022 in Teilzeit eine*n Diplom- / B.A.-Sozialarbeiter*in / Pädagog*in / Sozialpädagog*in in Heiligenhaus.

Über uns:

Der Integrationsfachdienst bietet nach §§ 192 ff. SGB IX Menschen mit Behinderung oder von Behinderung bedrohten Menschen individuelle und spezifische Beratung, Begleitung und Unterstützung.

Heiligenhaus ist eine mittlere kreisangehörige Stadt des nordrhein-westfälischen Kreises Mettmann im Regierungsbezirk Düsseldorf. Idyllisch im Grünen gelegen, von Großstädten umgeben und in nur wenigen Autominuten von diesen entfernt. Der Arbeitsort „Im Alten Pastorat“ ist zentral gelegen, bietet viele Einkaufsmöglichkeiten, ist barrierefrei und mit neuen modernen Räumlichkeiten ausgestattet.

Ihre Aufgaben:

  • Sicherung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung gemäß §§ 185, 192 ff. SGB IX
  • Beratung von Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen über die begleitenden Hilfen im Arbeitsleben nach dem SGB IX
  • Beratung des Arbeitgebers und des betrieblichen Umfeldes über die Auswirkungen der Behinderung am Arbeitsplatz
  • Beratung im Betrieblichen Eingliederungsmanagement und bei der stufenweisen Wiedereingliederung
  • Beteiligung im Kündigungsschutzverfahren
  • Anfertigung fachdienstlicher Stellungnahmen
  • Netzwerkarbeit, Vermittlung an ortsansässige Hilfesysteme
  • Teilnahme an Supervisionen, Teamsitzungen und Fachkräftetreffen
  • Schnittstellenwahrung zum Träger Pro Mobil

Ihr Profil:

  • (Fach-)Hochschulabschluss im Bereich Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Psychologie, Heilpädagogik oder vergleichbar
  • einschlägige Erfahrung mit Menschen mit Behinderung, sowie umfassende und fachliche Kenntnisse über Behinderungen, bezogen auf unterschiedliche Behinderungsformen und deren Auswirkungen
  • Kenntnisse des Sozialrechts, insbesondere der SGB-Gesetze
  • Sie pflegen einen empathischen Umgang mit Menschen unterschiedlicher gesellschaftlicher Herkunft und den verschiedenen behinderungsbedingten Besonderheiten.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Selbständigkeit und Selbstorganisation, bei gleichzeitig vorhandener
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein für PKW

Wir bieten:

  • ein vielseitiges, interessantes Arbeitsgebiet an der Schnittstelle therapeutisch-sozialer Arbeit
  • selbständige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit internen und externen Fortbildungen und regelmäßigen Supervisionen
  • Arbeiten in einem kleinen motivierten, kollegialen Team mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre
  • eine Teilzeitstelle mit einer 35 Stunden / Woche mit flexiblen Arbeitszeiten
  • ein angemessenes Gehalt in Anlehnung an Tarif BAT

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) senden Sie bitte unter Angabe der Fundstelle und unter Angabe des Betreffs:
"Sozialarbeit Pädagogik für IFD"

Bitte beachten Sie: Bei Einstellung ist ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen.

Weitersagen erlaubt: Menschen mit Behinderung werden ausdrücklich um ihre Bewerbung gebeten und bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir bewerten ausschließlich aufgrund Ihrer Qualifikation, unabhängig von Ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe, Behinderung, Alter oder Geschlecht.

Diese Stelle ist für Sie nicht interessant? Suchen Sie auf unserem Online-Stellenportal nach einer passenden Position. Wir freuen uns auch über eine Weiterleitung oder Empfehlung.

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@pro-mobil.org

Kontakt:

Pro Mobil – Verein für Menschen mit Behinderung e. V.
Frau Margit Benemann
Am Alten Pastorat 2
42579 Velbert

Telefon: 02056 58 223 66 oder 02056 58 223 61

Online seit:
Einstellung zum: