Heilpädagog*in für Frühförderung in Herne gesucht (39 Stunden)

Wir suchen:

Für die solitäre und interdisziplinäre Frühförderung sucht die Lebenshilfe KIDS gGmbH in Herne zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Heilpädagog*in für 39 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD. Die Frühförderung arbeitet mobil und ambulant mit Kindern von 0 bis 6 Jahren.

Seit März 2021 führt die Lebenshilfe KIDS GmbH die Früherkennung, Behandlung und Förderung entwicklungsverzögerter Kleinkinder in einem neuen Zentrum für interdisziplinäre Frühförderung (kurz: IFF) zusammen. Im Sommer 2022 wird das IFF neue hochmoderne und großzügige Räumlichkeiten im Zentrum von Herne unter dem Motto "Alles aus einer Hand, alles unter einem Dach" erhalten.

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum*zur staatlich anerkannten Heilpädagog*in
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Einfühlungsvermögen, Verantwortung, Teamarbeit und Flexibilität
  • Freude an der Arbeit mit Kindern, die Förderbedarf haben
  • Erfahrung in der Elternberatung
  • Kenntnisse im Bereich kindlicher Entwicklung und Entwicklungsdiagnostik
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • ein multiprofessionelles Team
  • Vergütung angelehnt an den TVöD SuE
  • Weihnachtsgeld
  • arbeitgeberfinanzierte Rentenversicherung
  • 30 Tage Urlaub
  • 10 Fortbildungstage

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte per E-Mail an:

Lebenshilfe KIDS gGmbH
Juri-Gerus-Weg 11
44623 Herne

Bewerbungen bitte an:

bewerbungkids@lebenshilfe-herne.de

Kontakt:

Für Rückfragen stehen Ihnen die Geschäftsführerinnen der Lebenshilfe KIDS gGmbH, Gabriele Awiszio und Bettina Raatz, unter der Telefonnummer 02323 36 45 978 gern zur Verfügung.

Online seit:
Einstellung zum: