Koordinator*in für den Verwaltungsbereich in Recklinghausen gesucht

Wir suchen:

RE/init e. V. arbeitet in der Emscher-Lippe Region mit ca. 160 Mitarbeiter*innen an verschiedenen Standorten und führt seit 1997 öffentlich geförderte (Modell-)Projekte und Maßnahmen in unterschiedlichsten Bereichen durch.
Als Träger der freien Wohlfahrtspflege beinhaltet unser Leitbild, alle Menschen in besonderen Lebenslagen dabei zu unterstützen, ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben in der Mitte der Gesellschaft zu führen und ihnen mit Wertschätzung und Offenheit zu begegnen. Hierzu bieten wir Projekte an, die sich an den Bedürfnissen unserer unterschiedlichen Zielgruppen orientieren.
Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Beratung, Qualifizierung, Vermittlung und nachhaltige Integration unserer vielfältigen Zielgruppen in den Arbeitsmarkt sowie die Förderung von Demokratie und Vielfalt im gesellschaftlichen Zusammenleben.

RE/init e.V. sucht ab dem 01.01.2022 für den Standort Recklinghausen eine*n Koordinator*in in Vollzeit (40 Stunden / Woche) zur Beratung und ggf. Testung von interessierten Personen sowie der Koordinierung des IK- und DeuFö-Bereichs. Es handelt sich um eine befristete Stelle zunächst bis 31.12.2022. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung von interessierten Personen an einem Integrationskurs und ggf. Durchführung des Einstufungstestes mittels des „Einstufungssystem für die Integrationskurse in Deutschland“
  • Arbeit mit der eingesetzten Software (QualliLife, BerD und Webdoc) zur Administration der Teilnehmer*innen- und Kursdaten
  • wünschenswert ist eine ressourcenorientierte ganzheitliche Lehrstoffvermittlung in Integrationskursen (auch Integrationskursen mit Alphabetisierung, Jugendintegrationskursen und die anschließenden Orientierungskurse) sowie in B1- / B2-Kursen der berufsbezogenen Sprachförderung sofern eine BAMF-Zulassung vorliegt
  • ggf. zielgruppengerechte Aufarbeitung der Lerninhalte
  • Controlling der Dokumentation der vermittelten Inhalte und der Anwesenheiten nach den Anforderungen des BAMF

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Verwaltung, Bürokauffrau/Bürokaufmann oder Kauffrau*mann für Büromanagement
  • wünschenswert ist eine BAMF-Zulassung (§ 15 Absatz 1 IntV / ZQ Alpha) für Integrationskurse mit Alphabetisierung (§ 15 Absatz 3 Satz 2 IntV)
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Unterricht in Integrationskursen bzw. Kursen der berufsbezogenen Deutschsprachförderung (DeuFöV)
  • sehr gute Kenntnisse der Anforderungen des Fördermittelgebers zur Administration und Abrechnung der Kurse
  • interkulturelle Kompetenz
  • Fähigkeit zum selbstständigem Arbeiten
  • eine hohe Team-, Kommunikations- und Kooperationskompetenz
  • sicherer Umgang mit dem Computer

Wir bieten:

  • eine leistungsgerechte Vergütung vergleichbar mit dem TVÖD
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • sehr gute Verkehrsanbindungen
  • anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Arbeitsumfeld

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise per E-Mail - an Herrn Matthias Juraschek:

Wenn Sie an dieser verantwortungsvollen Aufgabe interessiert sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

Bewerbungen bitte an:

bewerbung@reinit.de
Online seit:
Einstellung zum: