Zwei tanzende Mädchen

Paritätisches Jugendwerk NRW

Das Paritätische Jugendwerk NRW (PJW) ist einer von fünf landeszentralen Trägern der Kinder- und Jugendarbeit. Diese geben Fördermittel an ihre Mitglieder weiter und vertreten deren Interessen in der Politik. Das PJW bietet für die freien Träger im Paritätischen, die im Bereich Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind, hilfreiche Kontakte und Strukturen an. So gibt es beispielsweise eine eigene Mitgliederversammlung und einen eigenen Vorstand. Eine Mitgliedschaft im PJW steht Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW offen und ist für diese kostenlos.

Die Aufgaben des PJW


Das PJW leitet Gelder aus dem Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW an die Mitgliedsorganisationen weiter. Darüber hinaus berät das PJW in fachlichen Fragen, etwa, wenn die Kommune den Zuschuss gestrichen hat oder ein Träger neue Arbeitsfelder erschließen will. Ebenso mischt es sich durch Stellungnahmen in jugendpolitische Debatten ein und beteiligt sich an Modellprojekten, um innovative Ansätze in der Kinder- und Jugendarbeit zu fördern.

Initiativenpreis


Jedes zweite Jahr vergibt das PJW den Initiativenpreis. Zu immer wechselnden, aktuellen Themen können sich alle eigenverantwortlich strukturierten Initiativen der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit in NRW bewerben.