Wer Mitglied ist

Wer sind die Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW überhaupt?

Zu den wahrscheinlich Bekanntesten gehören der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), die Aidshilfe, der Deutsche Kinderschutzbund und die Lebenshilfe. Auch Pro Familia, die SOS-Kinderdörfer oder der VdK sind wohl vielen ein Begriff. Diese Organisationen sind, wie fast 90 andere Mitgliedsorganisationen, überregional tätig und mit zahlreichen Einrichtungen und Diensten in NRW vertreten.

Von der Kita bis zur Demenz-WG


Aber auch die Demenz-WG, die Drogenberatung oder der alevitische Kulturverein um die Ecke sind häufig Teil des Paritätischen NRW. Ebenso wie viele Kitas und fast alle Elterninitiativen des Landes, wie zum Beispiel die Stoppelhopser oder der Kinderladen Bambule.

Mal groß, mal klein


Denn die Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW sind vor allem eins: vielfältig. Sie sind auf nahezu allen Feldern der sozialen Arbeit aktiv. Mal sind sie groß, mal klein. Mal sind sie schon lange dabei, mal haben sie gerade erst begonnen. Für den Paritätischen NRW sind sie alle gleich wichtig, eben gleichwertig. Sie alle eint die Idee der Hilfe zur Selbsthilfe und das bürgerschaftliche Engagement. Sie alle wollen etwas bewegen und leisten ihren Beitrag für ein soziales NRW.

Die Mitgliedsorganisationen in NRW:

Aachener Verein zur Förderung psychisch Kranker und Behinderter e.V.

aachenerverein.de

Aber Hallo Kulturpädagogischer Dienst für Kinder- und Jugendarbeit Alsdorf e.V.

www.aberhallo-ev.de

achtsam e.V. - Unterstützung für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung

www.achtsam-mg.de

Advent-Wohlfahrtswerk, Norddeutscher Verband e.V.

AfB Arbeit für Behinderte gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung

www.afb24.com

AFRIKA - HERNE ARBEITSKREIS (A.H.A.K.)

agisra e.V. (Arbeitsgemeinschaft gegen internationale sexuelle und rassistische Ausbeutung)

www.agisra.org

Ahlener Türkischer Elternverein e.V.

Next